• 12.10.2023
    Publikation

    Handlungsempfehlungen des Forschungprojekts „Systemcheck“

    Die Forschungsergebnisse des Projekts "Systemcheck" ermöglichen passgenaue und datengestützte Verbesserungsvorschläge für die soziale Lage Solo-Selbstständiger und Hybriderwerbstätiger in den darstellenden Künsten , die in Form von 11 Handlungsempfehlungen formuliert wurden.

  • 12.07.2023
    Aktuelles

    „Systemcheck“ : Letzte Workshops auf dem Weg zu den Handlungsempfehlungen

    Die Workshop-Phase unseres Projekts "Systemcheck" wurde im Juni mit zwei letzten Workshops abgeschlossen. Nun befindet sich das Projekt auf der Zielgeraden zur Veröffentlichung der Handlungsempfehlungen für die Politik. Die öffentliche Vorstellung der Empfehlungen erfolgt im Rahmen der Fachkonferenz (11. + 12.10) am 12.10.2023 im Podewil in Berlin - save the date!

    mehr erfahren
  • 18.12.2023
    Publikation

    Quo vadis, Systemcheck? Perspektiven für die Umsetzung der Handlungsempfehlungen.

    Das Themendossier „Quo vadis, Systemcheck? Perspektiven für die Umsetzung der Handlungsempfehlungen“ bildet sozusagen den Auftakt für ein Folgeprojekt: die Arbeit an der Implementierung der „Systemcheck“-Handlunsgempfehlungen. Konzipiert und verfasst vom Institute of Cultural Governance zeichnet es die nächsten Schritte, beschreibt grundlegende Aufgaben und führt auf, worauf in einem Prozess, an dessen Ende Gesetzesänderungen stehen sollen, besonders zu achten ist.

    Konzipiert und verfasst vom Institute for Cultural Governance

  • Soziale Lage

    Die Arbeitsbedingungen und die Verbesserung der sozialen Lage für Akteur*innen in den freien darstellenden Künsten bilden eine der Grundsäulen der Aufgaben des BFDK. Denn aus verschiedenen Studien geht hervor, dass die soziale Lage der Akteur*innen sehr prekär ist.

  • Systemcheck

    erforscht die Arbeitssituation und die soziale Absicherung von Solo-Selbstständigen und Hybrid-Beschäftigten in den darstellenden Künsten und entwickelt faire Handlungsempfehlungen, um sie zu verbessern.

  • 07.12.2023
    Publikation

    "Systemcheck": Recommendations for Action

    The research results of the "Systemcheck" project enable customised and data-supported suggestions for improving the social situation of solo self-employed and hybrid workers in the performing arts, which were formulated in the form of 11 recommendations for action.

  • 11.10. bis 12.10.
    Mi.
    Konferenz
    Visual für die dritte Systemcheck Fachkonferenz SystemFAIRänderung: Let's do it! am 11. und 12. Oktober 2023 im Podewil in Berlin.

    3. Fachkonferenz "Systemcheck"

    SystemFAIRänderung: Let’s do it!

    Nach 25 Monaten intensivem Forschen, Fragen, Vernetzen, Lernen, um Aufmerksamkeit kämpfen und Erklären, immer getrieben von der unbedingten Notwendigkeit, die Arbeitsbedingungen von Solo-Selbstständigen und hybriden Erwerbstätigen in den darstellenden Künsten zu verbessern, möchten präsentiert das Projekt "Systemcheck am 11. und 12. Oktober 2023 seine letzten Forschungsergebnisse und die daraus resultierten Handlungsempfehlungen .

    Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 6. Oktober 2023 über diesen Link möglich.

    Hier geht es zum Programm der Veranstaltung.

    mehr erfahren
  • 12.10.2023
    Presse

    Erwerbssituation und soziale Absicherung in den darstellenden Künsten verbessern

    Vorstellung der Handlungsempfehlungen des Forschungsprojektes „Systemcheck“

     

    Am 12. Oktober 2023 stellte der Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. (BFDK) im Rahmen einer Pressekonferenz die Ergebnisse seines Forschungsprojekts „Systemcheck“ und die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen vor. Im Rahmen des Projekts wurde die Arbeitssituation von Solo-Selbständigen und Hybriderwerbstätigen in den darstellenden Künsten und deren soziale Absicherung in den Jahren 2021 bis 2023 erforscht. Aufgrund der deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liegenden Einkommen und der daraus resultierenden mangelnden sozialen Absicherung insbesondere im Alter, ist der Gesetzgeber zu verschiedenen Reformen aufgefordert.

    mehr erfahren