• 20.09. bis 23.09.
    Mi.
    Veranstaltung

    Wiesbaden

    FREIRÄUME/N: MADE. meets Kaleidoskop meets Branchentreff

    laPROF Hessen e.V. veranstaltet an unterschiedlichen Orten in Wiesbaden MADE. meets Kaleidoskop meets Branchentreff für und von der Freien Szene der freien darstellenden Künste aus der Region. Neben einem vielfältigen Programm mit Installationen im Stadtraum, Theateraufführungen sowie einem ganztägigen Labor wird es Panel Diskussionen, Workshops, Beratungs-Angebote sowie einen Markt der Möglichkeiten geben. In lockerer Atmosphäre sollen Initiativen, Institutionen und freischaffenden Künstler*innen in den Austausch kommen. Auch „tanz+theater machen stark“ wird hier dabei sein und Beratungen zum Programm anbieten.

    mehr erfahren
  • 19.09. 14:00 bis 16:00
    Di.
    Veranstaltung

    online

    tanz + theater machen stark-Stammtisch #16: Herausforderungen und Perspektiven interkultureller Teilhabe

    Der „tanz + theater machen stark“-Stammtisch #16 widmet sich dem Thema: Herausforderungen und Perspektiven interkultureller Teilhabe. Wie kann es gelingen eine zunehmend pluraler werdende Gesellschaft, die geprägt ist von kultureller und ethnischer Diversität, in der kulturellen Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen abzubilden? Was sind Bedingungen und Herausforderungen in der Vermittlungsarbeit? Welche fachlichen Kompetenzen und strukturellen Ressourcen braucht es?  Wie können innerhalb des Programms von Kultur macht stark Austauschprozesse angeregt werden, um auf kreative, anregende Weise kulturell und ethnisch diverse Kinder und Jugendliche zur kulturellen Teilhabe zu befähigen?

    mehr erfahren
  • 16.09.
    Sa.
    Veranstaltung

    Ludwig Forum Aachen

    Anmeldung bis 10.9.23

    LAG Tanz NRW: Runder Tisch "Kulturelle Bildung in Tanz und Theater"

    Gemeinsam werden die Teilnehmenden die Situation der künstlerischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen betrachten: Wo liegen die Herausforderungen für die Dozierenden, was funktioniert gut, was weniger? Ziel des runden Tisches ist es, Strategien zu überlegen, um den Künstler*innen gute Rahmenbedingungen für ihre pädagogische Arbeit zu schaffen.

    mehr erfahren
  • 15.09. bis 30.09.
    Fr.
    Festival

    Aachen

    Auf dem Sprung - Junger Tanz im Dialog

    Auf dem Sprung lädt seit 2015 Kinder und Jugendliche aus Stadt und Städteregion Aachen ein, sich auf ein künstlerisches Terrain vorzuwagen, das jenseits von Smartphone, Tablet & Co. das gemeinschaftliche Miteinander und den direkten Austausch in den Fokus stellt, und zwar durch Körpererfahrung in Tanz und Performance. Dabei steht das Festival jeweils unter einem anderen Motto, das gesellschaftlich aktuelle Themen zur Diskussion stellt. Die meisten Veranstaltungen richten sich an Schüler*innengruppen und sind kostenfrei. Ein Ziel des Festivals ist es, bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum der Städteregion Aachen einen Zugang zur kulturellen Teilhabe zu ermöglichen.

    mehr erfahren
  • Frist:
    15.09.
    Fr.
    Ausschreibung

    Programm für inklusive Kunstpraxis: Mentoring-Programm für Disabled Leadership

    Das spartenübergreifende Mentoring-Programm für Disabled Leadership unterstützt Künstler*innen mit Behinderungen als Mentees auf ihrem Weg, sich für Leitungspositionen in Kulturprojekten und -einrichtungen aller Sparten zu qualifizieren. Fehlende Aufstiegschancen sollen auf diese Weise ausgeglichen und neue Leitungsmodelle diskutiert werden.

    mehr erfahren
  • 14.09. bis 15.09.
    Do.
    Konferenz

    Podewil, Berlin

    Fachkonferenz „Verbindungen fördern“

    Über Wirkung und Wert von Netzwerken und Kooperationen.

    Zum Ende der dreijährigen Pilotphase wollen wir die ersten Einblicke in die Evaluation des Programms "Verbindungen fördern" gemeinsam reflektieren: Welche bisherigen Wirkungen von „Verbindungen fördern“ können die Akteur*innen in den freien darstellenden Künsten wahrnehmen? Was haben die geförderten Bündnisse in ihren Kontexten erreicht? Außerdem werfen wir einen Blick in die Zukunft. Wie kann eine Verstetigung dieses zukunftsweisenden Modellprojekts ab 2026 aussehen?

    mehr erfahren
  • 13.09. bis 14.09.
    Mi.
    Veranstaltung

    Merzhausen/Freibug

    Frei Art Connect

    Das Format "Frei Art Connect" im Rahmen des FREI ART FESTIVAL soll der persönliche Austausch zwischen lokalen, nationalen und internationalen Tanzhäusern, Festivals, Produktionshäusern und Spielstätten unterstützt werden. 

    „Frei Art Connect“ versteht sich nicht als Kongress, sondern möchte Zeit und Gelegenheit geben, um über die Kulturarbeit und die darstellenden Künste jenseits aktueller Trends miteinander ins Gespräch zu kommen, sich gegenseitig kennenzulernen und zu inspirieren. 

    mehr erfahren
  • 11.09. bis 17.09.
    Mo.
    Festival

    Merzhausen/Freiburg

    FREI ART FESTIVAL

    Das FREI ART FESTIVAL ist ein Tanz- und Kulturfestival, das sich schnell zu einem gefragten Hotspot der internationalen Tanzszene entwickelt hat. Nahbar, künstlerisch anspruchsvoll, interdisziplinär und dennoch verständlich und mit vielen interaktiven Formaten spricht es sowohl professionelle Tänzer als auch Amateure an.

    Mit seinem hochwertigen Performanceprogramm, vielfältigen Workshops, dem legendären Outliers Dance Contest und seinem spartenübergreifenden Ansatz aus Tanz, Musik, Theater und Kleinkunst ist das FREI ART FESTIVAL ein Kulturfest für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder künstlerischen Erfahrung - ein Festival für die gesamte Stadt Freiburg und ihre internationalen Gäste.

    mehr erfahren
  • 05.09. 18:30 bis 22:00
    Di.
    Veranstaltung

    Friedrich-Ebert-Stiftung: Schöne Kunst! Gute Arbeit? Über den Wert kreativer Arbeit

    Arbeit ist vielfältig. Sie kann bezahlt oder unbezahlt, selbständig oder unselbständig, künstlerisch oder technisch sein. Jede Form hat ihren eigenen Wert und Nutzen für unsere Gesellschaft. Künstlerischer Arbeit wird dies im Besonderen zugeschrieben, sie soll das Ästhetische, das Schöne aber auch das Provokative, das Anregende vermitteln und entzieht sich allgemeinen Marktlogiken. Aber auch Kunst basiert auf Erwerbsarbeit und der sogenannten Kreativbranche wird ein großer ökonomischer Wert zugeschrieben. Die Arbeitsrealitäten bleiben jedoch in großen Teilen prekär. Ein Problem, das schon lange Lösungen sucht. Versuchen wir es also einmal anders herum: In einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt so tiefgreifend wie nie zuvor verändert, braucht es neue Sichtweisen.

    mehr erfahren
  • 05.09.
    Di.
    Veranstaltung

    Frankenthal

    Anmeldung bis 31. August 2023

    laprofth: DENNOCH! reloaded - Fachtag in Frankenthal

    Am Dienstag, den 5. September lädt das Theater Alte Werkstatt in Kooperation mit laprofth alle interessierten Kolleg*innen aus RLP zu einem Fachtag ein.
    Der Termin schließt an die Filmpremiere DENNOCH! vom Mai 2023 an.

    mehr erfahren
Filtern nach
Termintyp
Tags