Ausschreibungen

Hier finden Sie Fristen, Förderprogramme und Stipendien auf Bundesebene.

BFDK: Sonderförderung für Publikumsbegegnung und Vermittlung im ländlichen Raum (Performing Exchange.PEX)

Ihr arbeitet als professionelle Kunstschaffende in den freien darstellenden Künsten und realisiert Eure Projekte im ländlichen Raum oder kooperiert mit dort ansässigen Gruppen? Ihr habt Lust, noch weiter und anders in Kontakt mit Eurem Publikum zu treten oder arbeitet bereits regelmäßig mit Vermittlungsangeboten? Ihr interessiert Euch für neue Formen der Kunstvermittlung für ein aktuelles oder zukünftiges Projekt? Ihr wollt Neues lernen zu partizipativen Formaten und/oder Eure Erfahrungen mit Erprobtem ausbauen? Das neue Programm des BFDK »Performing Exchange« (PEX) stellt eine einmalige Sonderförderung in Höhe von bis zu 3.000 Euro für Vermittlungsformate oder partizipative Vorhaben bereit. Voraussetzung sind die Durchführung des Vorhabens in Regionen mit unter 25.000 Einwohner*innen, Eure professionelle Tätigkeit in den freien darstellenden Künsten, die Verausgabung der Fördersumme bis Ende Dezember 2019 und ein Vorhaben, das bis Ende Januar 2020 abgeschlossen ist.

Mehr

BFDK: Performing Exchange »Sonderförderung für Vermittlungsansätze und Publikumsbegegnungen in ländlichen Räumen«

Ihr arbeitet als professionelle Kulturschaffende in den freien darstellenden Künsten, realisiert Eure Projekte in ländlichen Regionen oder kooperiert mit dort ansässigen Gruppen? Ihr bindet Menschen vor Ort aktiv in Eure künstlerische Arbeit ein und habt Lust die Beziehung zu Eurem Publikum auszubauen oder neu zu denken? Ihr entwickelt Ansätze, die kulturelles Leben Eurer Gemeinschaft wiederbeleben bzw. den Menschen eine Teilhabe an den darstellenden Künsten auch in Zeiten der Corona-Pandemie ermöglichen?

Mehr

TikTok Deutschland: #CreatorsForDiversity

Das Programm #CreatorsForDiversity will eine interaktive Auseinandersetzung mit dem Thema Diversität und Kultur schaffen und Kultureinrichtungen beim Einstieg in die digitale Kommunikation und dem Erreichen neuer Zielgruppen unterstützen. Gefördert werden 50 Kulturinstitutionen mit jeweils bis zu 100.000 Euro.

Mehr

HKB: Master Expanded Theatre

Der Master Expanded Theatre der Hochschule der Künste Bern ist eine Ausbildungsvertiefung für Theaterschaffende unterschiedlicher Disziplinen, die nach drei Semestern zum Abschluss Master of Arts in Theater führt. Schauspieler*innen, Tänzer*innen, Performer*innen, Figurentheaterspieler*innen und andere lernen und arbeiten hier zusammen im selben Studiengang.

Mehr

Goethe-Institut: Internationaler Koproduktionsfonds

Mit dem Internationalen Koproduktionsfonds möchte das Goethe-Institut den uneingeschränkten internationalen und interkulturellen Künstleraustausch und dessen Reflexion unterstützen. Die Ermöglichung eines derartigen Austauschs und die damit einhergehende Vernetzung unter den Akteur*innen sind dabei ebenso wichtig wie die entstehenden Produktionen.

Mehr

NPN: Gastspielförderung Tanz I Tanz International I Koproduktion Tanz

In der NPN-Gastspielförderung Tanz können Veranstalter:innen öffentlicher Trägerschaft mit einem Zuschuss von 30%, bei einem Erstantrag von 40% der Gastspielkosten, Veranstalter:innen privater Trägerschaft mit einem Zuschuss von 50%, bei einem Erstantrag von 60% der Gastspielkosten, unterstützt werden. Tanz International will Anreize für eine stärkere (inter-)nationale Rotation existierender und neuer Produktionen zu schaffen.

Mehr

Die VILLA Leipzig: Teilnehmer*innen (18-30 J.) für Sommercamp gesucht

X & BEYOND ist ein zweiwöchiges Künstler*innencamp in Leipzig vom 2.-15.08.2021. Die Teilnehmer*innen arbeiten in einem Team mit internationalen Freiwilligen zwischen 18 und 30 Jahren zusammen. Mittels eigener künstlerischer Fähigkeiten und Formen (z. B. Malerei, Installationen, Performance, Video – u. Audio) gestalten sie eine Ausstellung über Vorstellungen und Konzepte für ein Zusammenleben in Europa.

Mehr

Theater Pilkentafel Flensburg: Administrator*in gesucht

Das Flensburger Produktionshaus Pilkentafel sucht Unterstützung in der Administration in Festanstellung. Bewerbungsfrist: 20.04.2021. 1. Schritt: Bewerbungsgespräche digital: 27. oder 28.04.2021. 2. Schritt: Hausbesuch vor Ort: 05. oder 06.05.2021. Tätigkeitsbeginn: Idealerweise 01.07.2021. Die Wochenarbeitszeit beträgt 30 h, die Stelle ist unbefristet und die Vergütung ist angelehnt an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L E 12).

Mehr

Performing Arts Programm: Mitarbeit Programmdirektion PAP

Die Programmdirektion des Performing Arts Programm Berlin (PAP) verbindet die einzelnen Bereiche. Hier laufen alle Informationen zusammen, werden die Teams begleitet und die einzelnen Maßnahmen aufeinander abgestimmt. Zur Unterstützung der Programmdirektion, wird ab Juni 2020 Verstärkung mit Fokus auf Teamorganisation und Koordination gesucht.

Mehr

Junges Nationaltheater Mannheim: Autor*innen/Dramatiker*innen gesucht

Wie geht zeitgenössisches, professionelles Schreiben für junges Publikum (auch)? Das Junge Nationaltheater Mannheim sucht zwei Dramatiker*innen, die Lust haben sich in der Spielzeit 2021/22 an einem Serien-Projekt für alle ab 8 Jahren zu beteiligen. Das Projekt: Es wird ein Writers‘ Room aus drei Autor*innen gebildet. Diese entwickeln über einen Zeitraum von mehreren Monaten ein serielles, theaterspezifisches Format (4 Folgen zu jeweils 30 Minuten) für ein junges Publikum ab 8 Jahren. Die einzelnen Folgen werden ab dem 8.1.2022 (Premiere Pilotfolge) am Jungen Nationaltheater Mannheim zur Uraufführung gebracht. Hierfür wird ein vom Writers‘ Room unabhängiges Regieteam beauftragt.

Mehr

Ausschreibung Deutsches Kinder-Theater-Fest 2021

Das 9. Deutsche Kinder-Theater-Fest sollte eigentlich in diesem Jahr am Theater Lübeck stattfinden und konnte nun um ein Jahr verschoben werden. Bis zum 30. April 2021 können sich Gruppen bewerben, die mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren Stücke erarbeitet haben. Die vollständige Ausschreibung ist unter www.kinder-theater-fest.de zu finden.