Ausschreibungen

Hier finden Sie Fristen, Förderprogramme und Stipendien auf Bundesebene.

BFDK: Sonderförderung für Publikumsbegegnung und Vermittlung im ländlichen Raum (Performing Exchange.PEX)

Ihr arbeitet als professionelle Kunstschaffende in den freien darstellenden Künsten und realisiert Eure Projekte im ländlichen Raum oder kooperiert mit dort ansässigen Gruppen? Ihr habt Lust, noch weiter und anders in Kontakt mit Eurem Publikum zu treten oder arbeitet bereits regelmäßig mit Vermittlungsangeboten? Ihr interessiert Euch für neue Formen der Kunstvermittlung für ein aktuelles oder zukünftiges Projekt? Ihr wollt Neues lernen zu partizipativen Formaten und/oder Eure Erfahrungen mit Erprobtem ausbauen? Das neue Programm des BFDK »Performing Exchange« (PEX) stellt eine einmalige Sonderförderung in Höhe von bis zu 3.000 Euro für Vermittlungsformate oder partizipative Vorhaben bereit. Voraussetzung sind die Durchführung des Vorhabens in Regionen mit unter 25.000 Einwohner*innen, Eure professionelle Tätigkeit in den freien darstellenden Künsten, die Verausgabung der Fördersumme bis Ende Dezember 2019 und ein Vorhaben, das bis Ende Januar 2020 abgeschlossen ist.

Mehr

SoloDuo Festival NRW + friends: Ausschreibung 2020

Bereits im 12. Jahr veranstaltet Barnes Crossing FREIRAUM für TANZ|PERFORMANCE|KUNST vom 15.-17. Mai 2020 in den eigenen Studios in Köln das Internationale Tanzfestival SoloDuo NRW + friends. Neben renommierten Choreograf/innen, haben newcomer die Möglichkeit, in einen internationalen Wettbewerb zu treten. Nach einer Vorauswahl laden die künstlerischen Leiter*innen des Festivals maximal 20 Produktionen zur Festivalteilnahme ein.

Mehr

Schlosstheater Celle sucht Theaterpädagog*in

Das Schlosstheater Celle sucht ab der Spielzeit 2020/21 eine*n Theaterpädagog*in. Das Schlosstheater Celle ist ein Schauspieltheater mit ca. 100 Mitarbeiter*innen, 16 festen Schauspieler*innen nebst Gästen und vier Spielstätten. Gefördert wird es vom Land Niedersachsen, der Stadt und dem Landkreis Celle. Bewerbungsschluss ist der 15.12.2019.

Mehr

Amadeu Antonio Stiftung: Förderkampagne »Melting Pott«

Überall in ganz Deutschland setzen sich Menschen für ein gutes Zusammenleben ein und halten die Fahne der Toleranz, Solidarität und des Respekts hoch. Um diese Menschen und ihre Projekte zu stärken, fördert die Amadeu Antonio Stiftung, gemeinsam mit Ben & Jerry’s und dem FC St. Pauli, zivilgesellschaftliches Engagement unter dem Motto »Let’s melt barriers!« Die Förderkampagne unterstützt Projekte und Organisationen, die sich für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft stark machen.

Mehr

Goethe-Institut China: Residenzprogramme 2020 in Peking

Das Goethe-Institut China führt im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit Walking Theater Studio zwei Residenzprogramme in den Bereichen Darstellende Kunst und Bildende Kunst durch. Im Rahmen des dreimonatigen Residenzprogramms haben Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland die Möglichkeit, an eigenen, chinabezogenen Projekten zu arbeiten, neue künstlerische Impulse aufzunehmen und Kontakte mit chinesischen Kunst- und Kulturschaffenden zu knüpfen. Auf Wunsch der Stipendiaten kann eine Projektpräsentation stattfinden. Es besteht keine Produktionsverpflichtung.

Mehr

björn & björn: Ausschreibung Dirty Debüt: #5 pain killer

Zum fünften Mal stellt Dirty Debüt je vier »emerging performance artists« einen Rahmen zur Verfügung, in dem sie eine skizzenhafte, unfertige, eben »schmutzige« Arbeit zu einem ausgewählten Thema oder Begriff zeigen können. Nach den Aufführungen lädt eine Tafelrunde zu einer gemeinsamen Mahlzeit und zu Gesprächen ein, die jedes Mal auf anderen Feedback-Methoden beruhen. Für die Erarbeitung einer 20-minütigen Performance gibt es 2.000 Euro (inklusive ggf. anfallender Reise-, Transport- und Unterbringungskosten) sowie zusätzlich bis zu 150 Euro Material- und Technikkosten.

Die fünfte Ausgabe findet am 14. Februar 2020 im Ballhaus Ost statt.

Mehr

proskenion Stiftung: Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste - Institutionspreis

Neben dem Darstellerpreis, werden mit dem »proskenion Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste« modellhafte Institutionen, Einrichtungen oder Projekte ausgezeichnet, die sich der künstlerischen Bildung im Bereich der Nachwuchsförderung verpflichten. Preisträger*innen zeichnen sich durch eine künstlerische Konzeption aus, die eine gezielte Nachwuchsarbeit in Schauspiel, Tanz oder Musiktheater für Kinder  und Jugendliche bis 21 Jahren zum Inhalt hat. Der bundesweit ausgeschriebene Preis wird alle zwei Jahre durch das Kuratorium der proskenion Stiftung verliehen.

Mehr

DAKU: Stipendien an Kulturfördervereine im ländlichen Raum zu vergeben

Erstmalig übernimmt der Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V. Kosten für Teilnahmebeiträge für Weiterbildungsveranstaltungen. Mit der Förderung können Teilnahmebeiträge mit bis zu 500 Euro unterstützt werden (erstattet werden höchstens 75 % des Beitrags). Bewerben können sich Vorstände und Verantwortliche im Management von Kulturfördervereinen in Orten mit bis zu 20.000 Einwohner*innen.

Mehr

LOT-Theater Braunschweig: Ausschreibung für Kinder- und Jugendtheaterfestival HART AM WIND

Das Kinder- und Jugendtheaterfestival HART AM WIND geht 2020 in die siebte Runde. Vom 08. bis 14. Juni 2020 wird es erstmals in Braunschweig zu Gast sein und vom Staatstheater Braunschweig und dem LOT-Theater veranstaltet werden. Unter dem Motto »Demokratie (er)leben« legt das Festival im Rahmenprogramm einen Schwerpunkt auf die Theatervermittlung und -pädagogik. Noch bis Ende Dezember 2019 können sich freie, städtische und staatliche Gruppen/ Häuser, die zum AK Nord der ASSITEJ gehören, mit je einer Inszenierung für Kinder und Jugendliche bewerben.

Mehr

Projekt Aristophanes: Schreibwerkstatt zur Förderung des Handwerks des Komödienschreibens

Der Bühnenverlag Schultz & Schirm sucht Autorinnen und Autoren, die Lust haben, sich auf ein abenteuerliches Projekt einzulassen. Schultz & Schirm hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Komödie im deutschsprachigen Raum zu fördern, weil Komödienschreiben ein Handwerk ist und dieses gepflegt gehört. Es winken bei erfolgreicher Bewerbung lektorische, dramaturgische, szenische Betreuung, Proberaum, Theater für Aufführungen und die Vernetzung mit Schauspieler*innen.

Mehr