• 08.10. 14:30 bis 17:30
    Sa.
    Workshop

    Augsburg

    Workshops "Dimensionen nachhaltiger Förderung" (vor Ort)

    Auch im kulturellen Sektor wird die Nachhaltigkeitsfrage in verschiedenen Dimensionen immer virulenter und bedarf der Untersuchung. In zwei vertiefenden Workshops können Interessierte gemeinsam mit Harald Redmer und Aron Weigl Visionen einer idealen nachhaltigen Förderstruktur wagen.

    Harald Redmer: „(Schaffung) nachhaltiger Arbeitsstrukturen als Voraussetzung für gelingende künstlerische Praxis in den freien darstellenden Künsten. Tradition – Stand (Good Practice) – Aussichten – Handlungsempfehlungen“

    Aron Weigl: "Nachhaltig ist, was bleibt – aber was soll eigentlich bleiben? Zwischen künstlerischer, ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit in den freien darstellenden Künsten“

    Anmeldung über diesen Link.

    mehr erfahren
  • 19.09. 12:00 bis 18:00
    Mo.
    Veranstaltung

    Kick Off flausen+bayern

    Dieses Event veranstaltet das Netzwerk flausen+ in Kooperation mit den Netzwerktheatern Meta Theater Moosach, Sensemble Theater Augsburg und schwere reiter München. Hier wird generell über das Netzwerk und die Angebote von flausen+ informiert. Außerdem werden auch ein paar Akteur*innen aus Politik und Verwaltung dabei sein, um gemeinsam über die Förderstrukturen in Bayern zu sprechen und gemeinsam mit den anwesenden Künstler*innen zu diskutieren.
    Weitere Infos: https://flausen.plus/kick-off-flausenbayern/

    mehr erfahren
  • Verbindungen fördern

    unterstützt überregionale Bündnisse in den freien darstellenden Künsten, indem finanzielle Mittel bereitgestellt und Vernetzung, Qualifizierung und Wissensaustausch untereinander befördert werden.

  • 19.06. bis 22.06.
    So.
    Veranstaltung

    München und online

    SPURENSUCHE 2022 - Arbeits-Festival der Freien Kinder- und Jugendtheater

    Vom 19. bis 22. Juni 2022 findet das Arbeits-Festival der Freien Kinder- und Jugendtheater statt. Unter dem Motto PERSPEKTIV:WECHSEL will die SPURENSUCHE Veränderungsprozesse anstoßen und damit für mehr Diversität und weniger Barrieren auf ästhetischer, struktureller und personeller Ebene sorgen. An drei Festivaltagen im Pathos Theater und im schwere reiter in München werden Gastspiele gezeigt, Workshops angeboten und der gemeinsame Austausch gefördert.

    mehr erfahren