• 1.11.
    Di.
    Ausschreibung

    Frist 1.11.22

    #TakeHeart Residenzförderung

    Der Fonds Darstellende Künste fördert ergebnisoffene Vorhaben wie Recherchen, Labore und Konzeptionen in Verbindung mit einer Spielstätte des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, des flausen+bundesnetzwerkes oder dem Netzwerk Freier Theater

    mehr erfahren
  • 15.11. 14:00 bis 16:00
    Di.
    Veranstaltung

    online

    Menschen, Orte, Begegnungen – Digitaler Stammtisch zum Austausch über Kulturelle Bildung und Teilhabe in den freien darstellenden Künsten

    Der digitale Stammtisch Menschen, Orte, Begegnungen – Digitaler Stammtisch zum Austausch über Kulturelle Bildung und Teilhabe in den freien darstellenden Künsten von "Performing Exchange" und "tanz + theater machen stark" ist zurück. Am 15.11.2022 findet er zum Thema "Künstlerische und journalistische Sichtbarkeit der freien darstellenden Künste" statt. 

    Anmeldung unter @email.

  • 22.11. bis 23.11.
    Di.
    Konferenz

    Berlin

    Save the Date: Fachkonferenz "SYSTEM VERÄNDERN - FAIRER ARBEITEN"

    Fachkonferenz zur sozialen Lage von Solo-Selbstständigen und Hybrid-Beschäftigten in den darstellenden Künsten 

    Bei der zweiten Fachkonferenz des Forschungsprojektes "Systemcheck" des Bundesverbands Freie Darstellende Künste werden die (Zwischen-)Ergebnisse drei verschiedener Untersuchungen im Rahmen des Projektes vorgestellt und mit Expert*innen diskutiert.

    In den Untersuchungen wurden Erwerbstätige in den darstellenden Künsten in einer quantitativen Umfrage zu ihrer Einkommenssituation und der sozialen Absicherung befragt, zu Herausforderungen und Sorgen im Sozialversicherungssystemen interviewt und der Blick auf Systeme in anderen europäischen Ländern gerichtet.

    Wir laden Sie herzlich ein, sich die zwei Tage am 22. & 23. November 2022 zu reservieren. Das Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie bald an dieser Stelle.

    Veranstaltungsort: Oyoun, Berlin

  • 31.12.
    Sa.
    Ausschreibung

    Frist: 31.12.2022

    DIS-TANZ-START

    Durch DIS-TANZ-START, ein Förderprogramm des Dachverbands Tanz, können Engagements von zusätzlichen berufseinsteigenden Tänzer*innen über die komplette Spielzeit 2022/23 ermöglicht werden. Theater, Produktionshäuser und etablierte Ensembles der freien Tanzszene in Deutschland können auf diese Weise zusätzliche oder erste sozialversicherungspflichtige Stellen im Nachwuchsbereich schaffen und die zumeist jungen Tänzer*innen auf Basis der Mindestgage für bis zu zwölf Monate anstellen. Die besonderen Bedürfnisse in der Phase des Berufseinstiegs müssen dabei berücksichtigt werden. Ein begleitendes Qualifizierungs- und Austauschprogramm findet auch in der Spielzeit 2022/23 statt.  

    mehr erfahren
Filtern nach
Termintyp
Tags