• 7.10. bis 15.10.
    Fr.
    Festival

    München

    Festival: Freischwimmen meets Rodeo

    Zwei biennale Freie-Szene-Festivals treffen sich zu einem großen Doppelfestival: Freischwimmen meets Rodeo. Über neun Tage kommen in München lokale und internationale Positionen aus Tanz, Theater und Performance zusammen. Freischwimmen meets Rodeo ist das erste Festival, das vom HochX – ausgezeichnet mit dem Theaterpreis des Bundes 2021 – in Eigenregie veranstaltet wird. Mit dem Doppelfestival zeigen wir, wie bunt und lebendig die freien darstellenden Künste sind – auch und gerade in Zeiten der Krise. Wir laden dazu ein, sich zu begegnen, Neues zu entdecken, zu diskutieren und zu feiern.

    mehr erfahren
  • 7.10. 09:00 bis 16:00
    Fr.
    Veranstaltung

    Neuruppin

    Anmeldung bis 16.09.

    Netzwerktreffen Brandenburger Spielorte

    Ein gutes Zusammenspiel von darstellenden Künstler*innen, Veranstalter*innen und Förderern ist die Basis für lebendige Spielorte und ein Beitrag zur kulturellen Belebung Brandenburgs.

    Sie alle lädt der Landesverband Freie Darstellende Künste Brandenburg e.V zum zweiten Mal zum Netzwerktreffen Brandenburger Spielorte ein - unter dem Titel "Kooperationen entwickeln".

    mehr erfahren
  • 8.10.
    Sa.
    Konferenz

    Bonn + online

    HYBRID PLAYGROUNG – SHARING SPACES

    Hybride Theaterformen sind nicht nur ein Phänomen der Pandemie. Oder doch? Was ist das Aufregende an der Theaterarbeit in den hybriden Strukturen? Welche nächsten Schritte ergeben sich aus den Entwicklungen, die Theaterschaffende in den letzten zwei Jahren gemacht haben? Welche neuen Dramaturgien und Erzählformen entwickeln durch und für hybride Räume? Was bedeutet dies für die Arbeit der Autor*innen? Was sind die besonderen Herausforderungen im Bereich der Technologien, Plattformen und Bühnenräume? Wie kommen die verschiedenen Publika in Kontakt? Welche neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen und technischen Fachleuten zeichnen sich ab? Und was bedeuten diese Entwicklungen und Überlegungen für den Produktionsprozess?

    mehr erfahren
  • 8.10. 11:00 bis 13:00
    Sa.
    Veranstaltung

    online

    Impulsvorträge "Dimensionen nachhaltiger Förderung" (online)

    Auch im kulturellen Sektor wird die Nachhaltigkeitsfrage in verschiedenen Dimensionen immer virulenter und bedarf der Untersuchung. In ihren Impulsen weiten Daniela Koß (Stiftung Niedersachsen, Hannover) und Aron Weigl (EDUCULT, Wien) den Blick auf das Thema Nachhaltigkeit sowohl als inhaltlichen als auch formalen Aspekt von Förderprogrammen.

    Anmeldung über diesen Link.

    mehr erfahren
  • 8.10. 14:30 bis 17:30
    Sa.
    Workshop

    Augsburg

    Workshops "Dimensionen nachhaltiger Förderung" (vor Ort)

    Auch im kulturellen Sektor wird die Nachhaltigkeitsfrage in verschiedenen Dimensionen immer virulenter und bedarf der Untersuchung. In zwei vertiefenden Workshops können Interessierte gemeinsam mit Harald Redmer und Aron Weigl Visionen einer idealen nachhaltigen Förderstruktur wagen.

    Harald Redmer: „(Schaffung) nachhaltiger Arbeitsstrukturen als Voraussetzung für gelingende künstlerische Praxis in den freien darstellenden Künsten. Tradition – Stand (Good Practice) – Aussichten – Handlungsempfehlungen“

    Aron Weigl: "Nachhaltig ist, was bleibt – aber was soll eigentlich bleiben? Zwischen künstlerischer, ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit in den freien darstellenden Künsten“

    Anmeldung über diesen Link.

    mehr erfahren
  • 11.10. bis 15.10.
    Di.
    Festival

    Potsdam

    UNIDRAM 2022

    Das Potsdamer Festival Unidram sieht sich als Zukunftswerkstatt, die dem kreativ-innovativen Potenzial freier Theatermacher eine Plattform bietet für zeitgenössisches visuelles Theater, das Grenzen überschreitet, unterschiedliche Theatertraditionen zusammenführt und genreübergreifend konzipiert ist.

    mehr erfahren
  • 11.10. 14:00 bis 16:00
    Di.
    Veranstaltung

    online

    Menschen, Orte, Begegnungen – Digitaler Stammtisch zum Austausch über Kulturelle Bildung und Teilhabe in den freien darstellenden Künsten

    Der digitale Stammtisch Menschen, Orte, Begegnungen – Digitaler Stammtisch zum Austausch über Kulturelle Bildung und Teilhabe in den freien darstellenden Künsten von "Performing Exchange" und "tanz + theater machen stark" ist zurück. Am 11.10.2022 findet er unter dem Titel "Dritte Orte als Begegnungsstätte verschiedener  Kunstgattungen und die Frage nach Präsentationsformen in ländlichen Räumen" statt.

    Anmeldung über @email.

  • 14.10. bis 15.10.
    Fr.
    Veranstaltung

    Berliner Festspiele

    Anmeldung erforderlich

    Bundesweites Artist Labor der Labore (B.A.L.L.)

    Mit dem „Bundesweiten Artist Labor der Labore (B.A.L.L.)“ lädt der Fonds Darstellende Künste am 14. und 15. Oktober 2022 zu einem offenen Think Tank zur Zukunft der freien darstellenden Künste. Was braucht die Kunst in und nach den Krisen? Im offenen Dialog werden Rahmenbedingungen, ästhetische Entwicklungen, Herausforderungen an das Produzieren sowie Fragen der Vermittlung und Publikumsgenerierung erörtert – eine zweitägige Plattform von, mit und über die freien darstellenden Künste an den Berliner Festspielen.

    mehr erfahren
  • 14.10. 10:00 bis 13:00
    Fr.
    Veranstaltung

    München

    Kulturpolitischer Open Table „Neustart erforderlich? Die freien darstellenden Künste zwischen Krise und Transformation" (vor Ort)

    Im Rahmen des Doppelfestivals Freischwimmen meets Rodeo findet ein kulturpoltischer Open Table statt. Dort wird neben den Themen Soziale Lage und Zuständigkeitsübergreifende Kooperation auch die Förderung im Mittelpunkt stehen. Forderungen für eine nachhaltige Förderpolitik, eine Woche zuvor in BFDK-Workshops zum Thema erarbeitet, werden an Vertreter*innen aus der Bayerischen Landesverwaltung und -politik herangetragen und diskutiert.

    Anmeldelink folgt in Kürze.

    mehr erfahren
Filtern nach
Termintyp
Tags