• 07.12.2023
    Video

    Dokumentation Fachkonferenz "Systemcheck": SystemFAIRänderung: Let’s do it! - Tag 1 (11.10.2023)

    Video-Dokumentation des ersten Tages (11.10.2023) der "Systemcheck"-Fachkonferenz "SystemFAIRänderung: Let's do it".

    mehr erfahren
  • 05.12.2023
    Publikation

    ttms Flyer 2024

    Der neue Flyer für "tanz+theater machen stark"  ist da. Hier sind alle Antragsfristen für 2024 und grundlegende Informationen zum Programm kurz und bündig zusammengefasst.

  • 30.11.2023
    Publikation

    Jahresbericht 2022 des Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V.

    Der Jahresbericht 2022 des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste e. V. (BFDK).

    mehr erfahren
  • 23.11.2023
    Video

    Mitschnitt der Fair Pay! Werkstatt #4 „Honoraruntergrenzen – wie und wann umsetzen?“

    Am 21. November 2023 fand die vierte Werkstatt des partizipativen Prozesses „Fair Pay!“ für faire Honorarempfehlungen in den darstellenden Künsten in Erfurt statt. Gemeinsam mit dem Landesverband der Freien Theater in Sachsen e.V. und dem Thüringer Theaterverband hat der BFDK zur Diskussion der Frage „Honoraruntergrenzen – wie und wann umsetzen?“ geladen.

    mehr erfahren
  • 13.11.2023
    Publikation

    Verbindungen wirken – Einblicke in die Evaluation des Programms „Verbindungen fördern“

    „Verbindungen fördern“ unterstützt überregionale Bündnisse in den freien darstellenden Künsten, indem finanzielle Mittel, Qualifizierungsangebote geschaffen und Vernetzung und Wissensaustausch untereinander befördert werden. Doch wie wirken die geförderten Verbindungen? Welchen Mehrwert schafft die Förderung für die Bündnisse, ihre Mitglieder und die freien darstellenden Künste?

    mehr erfahren
  • 09.11.2023
    Video

    "Verbindungen fördern": Über die Wirkung und den Wert von Netzwerken und Kooperationen in den freien darstellenden Künsten

    In ihrem inspirierenden Vortrag „Wirkung und Wert von Netzwerken und Kooperationen“ teilt die renommierte nordamerikanische Netzwerkexpertin Kerstin Tebbe ihre umfangreiche Erfahrung in der Welt der Netzwerkarbeit und der Verbindung von unterschiedlichen Partner*innen miteinander. Als Gründerin von 'Collective Mind', einem weltweit tätigen Sozialunternehmen, das Netzwerke professionell berät und unterstützt, beleuchtet sie grundlegende Mechanismen und Besonderheiten von Netzwerken. 

    mehr erfahren
  • 12.10.2023
    Publikation

    Abschlussdokumentation des Forschungsprojekts „Systemcheck“

    Die Abschlussdokumentation von "Systemcheck" beschreibt die sehr umfangreichen und teils sehr detaillierten Untersuchungsergebnisse dieses einzigartigen Forschungsprojektes und gibt noch nicht dagewesene Einblicke in die Erwerbssituation Solo-Selbstständiger und Hybriderwerbstätiger in den darstellenden Künsten. Sie ermöglichen passgenaue und datengestützte Verbesserungsvorschläge für deren soziale Lage, die in Form von 11 Handlungsempfehlungen formuliert wurden.

  • 12.10.2023
    Publikation

    Handlungsempfehlungen des Forschungprojekts „Systemcheck“

    Die Forschungsergebnisse des Projekts "Systemcheck" ermöglichen passgenaue und datengestützte Verbesserungsvorschläge für die soziale Lage Solo-Selbstständiger und Hybriderwerbstätiger in den darstellenden Künsten , die in Form von 11 Handlungsempfehlungen formuliert wurden.

  • 10.10.2023
    Publikation

    Am äußersten Rand? Marginalisierte Akteur*innen in den darstellenden Künsten und Barrieren im Zugang zu sozialen Sicherungssystemen

    Die Ergebnisse der qualitativen Interviewstudie „Im freien Fall“ zeigen, dass Akteur*innen, die einer marginalisierten Gruppe angehören, beim Zugang zu den sozialen Sicherungssystemen vermehrt Barrieren erleben.

    Im Themendossier „Am äußersten Rand? Marginalisierte Akteur*innen in den darstellenden Künsten und Barrieren im Zugang zu sozialen Sicherungssystemen“, konzipiert von Sören Fenner, Anica Happich und Laura Kiehne vom ensemble-netzwerk, gehen Expert*innen tiefer auf diese Barrieren ein und widmen sich der Frage, wie diese Barrieren für diese Gruppen in den darstellenden Künsten abgebaut werden können.

    mehr erfahren
  • 24.08.2023
    Publikation

    Unterm Durchschnitt. Erwerbssituation und soziale Absicherung in den darstellenden Künsten

    Das Diskussionspapier „Unterm Durchschnitt“ präsentiert die Ergebnisse einer quantitativen Studie, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Systemcheck“ durchgeführt wurde. „Unterm Durchschnitt“ gibt einerseits differenzierte Einblicke in aktuelle Erwerbssituationen und den Status Quo der sozialen Absicherung in den darstellenden Künsten. Andererseits wird in der Studie auch in die weiter zurück liegende Vergangenheit geblickt. Die Befragten gaben Informationen zu ihren Erwerbs- und Sozialversicherungsverläufen seit ihrem 18. Lebensjahr. So werden neben dem Status Quo auch typische Verläufe in den Erwerbsbiografien sichtbar.

    mehr erfahren
Filtern nach
Typ
Tags