• 21.11.2022
    Publikation

    In search of fair systems. Examining social security for artists in Europe.

    In the context of the “Systemcheck” research project, three discussion papers as well as up to 12 essay-like dossiers will be published online.

    To determine and develop proposals for improvements and solutions for the social security system for performing arts professionals in Germany, a glimpse at other European countries is also helpful. Therefore, a European study was conducted as part of the “Systemcheck” research project. This exploratory study examines existing social security systems in five European countries to derive possible solutions for improvements in Germany.

    mehr erfahren
  • 21.11.2022
    Publikation

    Individuuen & Umstände. Beschäftigungsformen, soziale Sicherungen, Selbstverständnisse und Bewältigungsstrategien in den freien darstellenden Künsten

    Im Rahmen des Forschungsprojektes „Systemcheck“ werden drei Diskussionspapiere zu Studien sowie bis zu zwölf essayistische Themendossiers online veröffentlicht. Das Diskussionspapier "Individuuen & Umstände" zu den ersten Ergebnissen der qualitativen Studie des Forschungsprojektes „Systemcheck“ macht deutlich, dass soziale Unsicherheit kreatives Potenzial nicht beflügelt, sondern verhindert. Die Untersuchung zeigt, dass die soziale Lage sehr wohl Auswirkungen auf individuelle Lebensrealitäten hat und welche Dringlichkeit Reformen der sozialen Sicherungssysteme haben.

    mehr erfahren
  • 15.11.2022

    Stammtisch #11 Themensammlung

    Themensammlung zum ditigitalen Stammtisch #11 Künstlerische und journalistische Sichtbarkeit der freien darstellenden Künste"  von "Performing Exchange und "tanz + theater machen stark" vom 15. November 2022.

  • 25.10.2022
    Video

    Interview mit Airan Berg (Festivalleiter, Kulturmanager & Regisseur)

    Labor Landarbeit - Präsentationsformen. Airan Berg arbeitet seit Jahren als Festivalleiter und Regisseur in den freien darstellenden Künsten in ländlichen Räumen. Im Interview erzählt er von seiner Arbeitsweise und gibt Einblicke in vergangene Projekte.

  • 15.10.2022
    Video

    Statement des flausen+ Bundesnetzwerks auf dem Bundesweiten Artist Labor der Labore

    Anlässlich des Bundesweiten Artist Labors der Labore (14. + 15. Oktober 2022) haben sich erstmalig bundesweit agierende Akteur*innen zu einer gemeinsamen Gastgeber*innenschaft zusammengetan: Das Bündnis internationaler Produktionshäuser, der Bundesverband Freie Darstellende Künste, das Netzwerk Freier Theater, das flausen+bundesnetzwerk und der Fonds Darstellende Künste haben gemeinsam Politiker*innen, Kulturschaffende und Künstler*innen zum kulturpolitischen Empfang und Gesprächen über die Zukunft der Freien Darstellenden Künste eingeladen. - Für das flausen+bundesnetzwerk sprachen Jürgen Eick und Hanna Hermes.

  • 15.10.2022
    Video

    Statement des Netzwerks Freier Theater auf dem Bundesweiten Artist Labor der Labore

    Anlässlich des Bundesweiten Artist Labors der Labore (14. + 15. Oktober 2022) haben sich erstmalig bundesweit agierende Akteur*innen zu einer gemeinsamen Gastgeber*innenschaft zusammengetan: Das Bündnis internationaler Produktionshäuser, der Bundesverband Freie Darstellende Künste, das Netzwerk Freier Theater, das flausen+bundesnetzwerk und der Fonds Darstellende Künste haben gemeinsam Politiker*innen, Kulturschaffende und Künstler*innen zum kulturpolitischen Empfang und Gesprächen über die Zukunft der Freien Darstellenden Künste eingeladen. - Für das Netzwerk Freier Theater sprachen Maximilian Grafe, Tom Wolter und Sophie Wiedermann.

  • 15.10.2022
    Video

    Statements des BFDK-Vorstands auf dem Bundesweiten Artist Labor der Labore

    Anlässlich des Bundesweiten Artist Labors der Labore (14. + 15. Oktober 2022) haben sich erstmalig bundesweit agierende Akteur*innen zu einer gemeinsamen Gastgeber*innenschaft zusammengetan: Das Bündnis internationaler Produktionshäuser, der Bundesverband Freie Darstellende Künste, das Netzwerk Freier Theater, das flausen+bundesnetzwerk und der Fonds Darstellende Künste haben gemeinsam Politiker*innen, Kulturschaffende und Künstler*innen zum kulturpolitischen Empfang und Gesprächen über die Zukunft der Freien Darstellenden Künste eingeladen. - Für den Bundesverband Freie Darstellende Künste sprachen Nina de Chevallerie und Anne-Cathrin Lessel.

Filtern nach
Typ
Tags