Theater Drachengasse Wien: Nachwuchswettbewerb 2022 »Einfach radikal«

Das Theater Drachengasse Wien möchte junge Theaterinitiativen fördern und schreibt deshalb wieder einen Nachwuchswettbewerb aus. Gesucht werden 20-Minuten-Beiträge zum Thema Einfach radikal von Theaterkünstler*innen in Ausbildung oder am Beginn ihrer Berufslaufbahn. Die drei spannendsten Projekte/Gruppen erhalten 6.000 Euro, die Gelegenheit, drei Wochen im Theater Drachengasse zu proben und anschließend ihre Arbeiten in einer Spielserie von 16 Tagen zu präsentieren.

»Im Zweifel für den Zweifel, das Zaudern und den Zorn, im Zweifel fürs Zerreißen der eigenen Uniform« (Tocotronic – Im Zweifel für den Zweifel)

Und wenn das Gegenteil wahr wäre? Die Moderne war ein Projekt, das auf die Herstellung von Eindeutigkeit gesetzt hat. Sie hat Institutionen geschaffen, die dieses Streben nach Eindeutigkeit umsetzten in Effizienz, Kontrolle und Disziplinierung. Diese Institutionen sind in der Krise. Und so sind wir zurückgeworfen auf uns selbst, horchen in uns hinein, um unsere eigene Wahrheit zu finden. Es werden Denkmäler gestürzt, aber nicht der Anspruch auf den Besitz der Wahrheit.

Wie können wir mit unserer Angst vor Mehrdeutigkeit umgehen, ohne in die Falle der Gleichgültigkeit oder des Populismus zu gehen?

»Wer Eindeutigkeit erstrebt, wird darauf beharren, dass es stets nur eine einzige Wahrheit geben kann und dass diese Wahrheit auch eindeutig erkennbar ist. Eine perspektivische und damit nicht eindeutige Sichtweise auf die Welt wird abgelehnt.« (Thomas Bauer – Über den Verlust der Mehrdeutigkeit und Vielfalt)

Die Gewinner: innen des Wettbewerbs werden über Juryentscheid bzw. Publikumsabstimmung ermittelt.

Der Jurypreis beträgt 10.000 Euro, zur Verfügung gestellt vom Theater Drachengasse für die weitere Ausarbeitung des Projektes. Die Drachengasse stellt Bar&Co samt Infrastruktur für die Produktion in der darauffolgenden Saison zur Verfügung. Der Publikumspreis beträgt 1.000 Euro.

Das Theater bietet:

  • 6.000 Euro Budget pro realisiertem Projekt (beinhaltet Projektentwicklung und 16 Spieltage)
  • Proberaum für 3 Wochen
  • Bühne: 3,5 x 5 m, technische Grundausstattung vorhanden
  • PR, Werbung, Marketing
  • dramaturgische Betreuung

Eingesendet werden bitte eine Projektbeschreibung für ein Stück, maximale Dauer 20 Minuten. Bitte keine Monologe! Abgesehen vom allgemeinen Thema Einfach radikal gibt es keine inhaltlichen Vorgaben. Der Fokus liegt auf Text, Schauspiel und Regie (minimale bühnentechnische Anforderungen). Unterlagen bitte ergänzen um Name und Kontakt (der Gruppe), Info über Mitwirkende (Name, Alter, Kurzbiografien inkl. Ausbildung).

Projektvorschläge sind zu richten an: newcomer@drachengasse.at oder per Post an Theater Drachengasse, 1010 Wien, Fleischmarkt 22, Kennwort: Newcomer.

Social-Share-Buttons