BMWI: Novemberhilfe und Dezemberhilfe 2020 - Antragsfrist verlängert bis zum 30. April 2021!!!

Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen, die von den aktuellen Corona-Einschränkungen besonders betroffen sind, können noch bis zum 31. Januar 2021 Zuschüsse in Höhe von 75 Prozent des durchschnittlichen wöchentlichen Umsatzes im November 2019 beantragen. Soloselbstständige haben die Möglichkeit, alternativ auch den durchschnittlichen Wochenumsatz 2019 zu Grunde zu legen.

Wenn sie dazu nicht mehr als 5.000 Euro beantragen, entfällt die Antragstellung über einen prüfenden Dritten (Steuerberater*in) und sie können den Antrag direkt stellen.

Die Anträge für die Dezemberhilfe können bis 31. März 2021 eingereicht werden.

Mehr unter: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

Social-Share-Buttons