Vom BFDK empfohlenes Projekt aus Sachsen-Anhalt von Kulturstaatsministerin Grütters für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 nominiert

Am Gründonnerstag hat die Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Nominierten für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 öffentlich bekannt gegeben. Das vom Bundesverband Freie Darstellende Künste vorgeschlagene Projekt »DIE VÖGEL II, Stimmen der Stadt – Theaterspaziergang im Bergzoo Halle« aus Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt gehört zu den insgesamt 10 Nominierten.

Der Preis wird in einem zweistufigen Verfahren vergeben, bei dem mehr als 50 Vorschlagsberechtigte – darunter Stiftungen, Dachverbände und gemeinnützige Vereine – jeweils bis zu drei geeignete Projekte bei der BKM vorschlagen können. Anschließend werden die Vorschläge von einer unabhängigen Fachjury bewertet, die der Kulturstaatsministerin die überzeugendsten Projekte zur Auszeichnung empfiehlt. Der Bundesverband Freie Darstellende Künste war einer der Vorschlagsberechtigten. Nominiert wurden in diesem Jahr zehn bundes- und europaweite Projekte sowie regionale Projekte aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Jede Nominierung ist mit einer Prämie von 5.000 Euro verbunden, die drei Preisträger*innen erhalten jeweils 20.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 20. Juni 2017 in der Stiftung Genshagen statt.

Social-Share-Buttons