Zum Nachhören: WDR3 »Die Folgen der Corona-Pandemie für die Kulturelle Bildung«

Wie wirken sich die Folgen der Corona-Pandemie künftig auf die Weiterbildungen im Bereich der Kulturellen Bildung aus? Abschied von der Präsenz? Bestimmen Online-Formate künftig das Lernen? Wie verändert das die Inhalte, Themen und Techniken traditioneller Bildungsstätten, etwa der Bundes- und Landesmusikakademien? Welche neuen Lehr- und Lernformate entstehen? Nicht zuletzt, wie verändert das die kulturelle Teilhabe?

Michael Köhler diskutierte mit seinen Gästen:

  • Dr. Peter Buhrmann, Geschäftsführer des Verbands der Bildungszentren im ländlichen Raum
  • Prof. Christian Höppner, Generalsekretär Deutscher Musikrat
  • Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid/Vorsitzende Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung/Präsidentin Deutscher Kulturrat
  • Antje Valentin, Sprecherin des Verbands der Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland/Direktorin Landesmusikakademie NRW

Hier kann die Sendung nachgehört werden.

Social-Share-Buttons