Fünfzehn Wiener Theaterhäuser gründen PAKT WIEN

Auf einer Pressekonferenz am 7. Oktober 2019 verkündeten fünfzehn Wiener Theaterhäuser die Gründung der Plattform PAKT WIEN, die der Vernetzung der Häuser und der Vertretung der gemeinsamen Interessen dient. Gemeinsam fordern sie u. a. höhere Subventionen und mehr Valorisierung.

PAKT WIEN ist eine Vereinigung öffentlich geförderter, gemeinnütziger Veranstaltungsbetriebe auf dem Gebiet der zeitgenössischen darstellenden Kunst. Ihr Zweck ist die Zusammenarbeit, der informelle Austausch und die Vernetzung sowie die Vertretung gemeinschaftlicher Interessen nach außen.

Mehr unter www.paktwien.at

Social-Share-Buttons