Zeitgenössisches Musiktheater Berlin e. V.: Stellungnahme zur Basis- und Konzeptförderung in Berlin

Die Juryentscheidungen können den Bedarf der förderwürdigen Projekte der freien Szene Berlins bei weitem nicht abbilden und finanziell decken, heißt es im Jurykommentar zur Basis- und Konzeptförderung. In der aktuellen Förderrunde wurde das besonders deutlich, da viele Antragsteller*innen ihren tatsächlichen Bedarf erstmals realistisch bezifferten. Der Verein »Zeitgenössisches Musiktheater Berlin« hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in der er kritisiert, dass vor allem neue Impulse jüngerer und nachwachsender Akteur*innen unberücksichtigt bleiben mussten.

Dies setze ein fatales Zeichen und kann auf längere Sicht nur zu künstlerischem Stillstand und Stagnieren der Szene führen. Er schlägt einen neuen Fördertopf vor, der explizit neuen Impulsen gewidmet ist. Die gesamte Stellungnahme des ZMB ist zu finden unter: www.laft-berlin.de

Social-Share-Buttons