Aktionsbündnis #rettedeintheater Niedersachsen ruft auf zum Mail-Flashmob

Die kürzlich zugesagten 3 Millionen Euro Förderaufwuchs für die Theater in Niedersachsen sollen, so zeigen aktuelle Verhandlungen, nur umgesetzt werden unter der Maßgabe, zukünftig keine Tarifsteigerungen mehr zu zahlen. Das Aktionsbündnis ruft daher zum Mail-Flashmob an den Finanzminister Reinhold Hilbers mit einem vorformulierten Kurzbrief auf.

Hier der Formulierungsvorschlag:

Betreff: Finanzierung der Theater in Niedersachsen

Sehr geehrter Herr Minister Hilbers,
ich freue mich sehr, dass sich das Land Niedersachsen an die Koalitionsvereinbarung hält

  • Zeile 784 - Kommunale Theater wollen wir stärken, die Grundförderung erhöhen
  • Zeile 785 - Tarifsteigerungen übernehmen

und mit dem Haushalt 2020 den kommunalen Theatern nicht nur 6 Millionen Euro mehr zur Verfügung stellt, sondern auch weiterhin anteilig die Kosten für die Tarifsteigerungen übernimmt.

Dafür danke ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
XXX

Social-Share-Buttons