Der neue Survival Kit ist da

Der neue »Survival Kit« informiert in 12. Auflage über alles, was für freiberufliche Künstler*innen beim Einstieg wichtig ist: Solotätigkeit, Gesellschafter*in in einer GbR, Vor- und Nachteile eines Vereins, Buchführung, EÜR, Steuern, Umsatzsteuerbefreiung, Gemeinnützigkeit, die Rolle als Auftrag-/Arbeitgeber*in, KSK-Abgabe, Künstlersozialversicherung, Urheberrechte, Förderungen, Finanzierungen und vieles mehr. Mit diesen Themen für den Bereich Publizistik und Kunst ist das Handbuch unerlässlich für Profis und alle, die es werden wollen. Einiges ist gekürzt worden, einiges kam hinzu, jedenfalls up to date und völlig überarbeitet.

 

»Survival Kit« gibt es seit der 9. Auflage in zwei Versionen: die »Basics« stehen in der gedruckten Ausgabe auf 248 Seiten. Zusätzlich finden sich in der nur digital erhältlichen Version »Digital plus« für Künstler*innen, die schon länger im Geschäft sind, Details, weitere Kapitel und viele Musterverträge zum Kopieren auf jetzt ca. 760 Seiten.

Beides kann getrennt oder mit Rabatt als Paket nur direkt beim Autor bestellt werden.

Stefan Kuntz:

Survival Kit. Für Künstlerinnen und Publizisten, Werkzeug für die tägliche und nicht-alltägliche Bürokratie. Basics, 12. völlig überarbeitete Auflage, 248 Seiten, broschiert, 24 € (brutto).

Survival Kit. digital plus

ständig auf dem neuesten Stand, ab 18 € (brutto).

Bestellen bei Stefan Kuntz, Künstlerberatung, Mutzer Str. 43, 51467 Bergisch Gladbach, Telefon 02202 -70 88 70, info@kuenstlerrat.de, Bestellformular auf www.kuenstlerrat.de

Social-Share-Buttons