Thüringer Theaterverband: Theaterpreis 2018 geht an Gothaer Theater

Vom 04. bis zum 07. Oktober fand das Avant Art Festival in Gotha statt. Im Rahmen des Festivals wurde der Thüringer Theaterpreis vergeben, der 2018 sowohl in der Kategorie Jurypreis als auch in der Kategorie Publikumspreis an das Theater der Stadt Gotha für die Inszenierung »Antrag abgelehnt! Die Würde des Menschen ist unfassbar« geht.

 

»Mit großartiger Spielfreude nähert sich ein selbstbewusstes jugendliches Ensemble den großen Fragen unserer Zeit. Es übersetzt dabei die Ergebnisse eines intensiven Rechercheprozesses in unterhaltsame Spielmomente zwischen Performer*innen und Publikum. Es entsteht eine bunte Collage voller Denkanstöße, die auch die Überforderung mit der Komplexität der Welt ins Visier nimmt«, heißt es in der Begründung der Preisjury, der Michael Grisko, Christin Bahnert, Carsten Weber, Anne Schneider, Dominik Eichhorn sowie der Vorsitzende des Thüringer Theaterverbandes Frank Grünert angehörten.
Der Thüringer Theaterpreis ist als Jurypreis mit 1500, - € dotiert, der Publikumspreis mit 750,- €. Preisstifter*in ist die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

 

Social-Share-Buttons