Fonds Darstellende Künste: Sonderprogramm KONFIGURATION

Unter dem Titel KONFIGURATION fördert der Fonds Darstellende Künste die Auseinandersetzung mit dem Feld der Digitalisierung und stellt dem frei produzierenden Figuren- und Objekttheater dafür vermutlich noch in diesem Jahr drei Antragskategorien zur Verfügung: bis 5.000 Euro / bis 15.000 Euro / bis 25.000 Euro. Besonders in der ersten Kategorie soll der Anteil einer Kofinanzierung erheblich niedriger ausfallen als sonst üblich. Dadurch wird es auch kleineren Strukturen ermöglicht, am Förderprogramm zu partizipieren.

Wir empfehlen allen Interessierten, zeitnah Anträge auf Kofinanzierung an ihre Kommunen u. ä. zu stellen. Sie sind Voraussetzung für den späteren Antrag beim Fonds. Informationsveranstaltungen zum Sonderprogramm sind in verschiedenen Städten geplant. Interessierte können sich gern bei uns melden, Updates zum Förderprogramm wird es in diesem Newsletter, über unser Portal und die Social Media Kanäle geben.

KONFIGURATION wurde konzipiert vom Fonds darstellende Künste (finanziert aus Bundesmitteln) in enger Zusammenarbeit mit VDP, UNIMA und dem Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst.

Mehr unter www.fidena.de.

Social-Share-Buttons