Nachrichten zu den Freien Darstellenden Künsten

Aktuelle Nachrichten zum Thema Freie Darstellende Künste

Mehr Geld für die Freie Szene in München

Am 11. Oktober hat der Münchner Stadtrat eine Erhöhung der Mittel für die Freien Darstellenden Künste in München beschlossen. Rund eine Million Euro mehr an Mitteln wurden für die Förderung von Theater und Tanz beschlossen, die Förderung für freies Kinder- und Jugendtheater wurde um 205.000 Euro erhöht. Bislang lag die Förderung für Tanz und Theater bei 2,6 Mio. Euro, die für Kinder- und Jugendtheater bei 115.000. Dies teilen das Netzwerk Freie Szene München und der Verband freie Kinder- und Jugendtheater in München mit.

Mehr

Neue Leitung beim RODEO Festival

Das Münchner Kulturreferat hat eine neue Leitung für das Tanz- und Theaterfestival Rodeo bestimmt. Erstmals wurde mit dem »Kollektiv« ein Team ausgewählt, das nächste Programm im Herbst 2020 zu kuratieren. Das teilte RODEO in einer Pressemitteilung zum Abschluss des diesjährigen Festivals mit. Das Kollektiv besteht aus Simone Egger, Christiane Huber, Karnik Gregorian und Bülent Kullukcu.

MEHR

Jubiläen im Bereich der Figuren- und Objekttheater in Deutschland

In diesem Jahr feiert der Verband der Deutschen Puppentheater (VDP), assoziiertes Mitglied beim Bundesverband Freie Darstellende Künste, sein 50jähriges Jubiläum. Gemeinsam mit dem Theater der Nacht, das in diesem Jahr 30 wird, und der UNIMA veranstaltete der Verband unter anderem die Deutsche Figurentheaterkonferenz. Auch in Berlin wird gefeiert: Das Theater o.N. wurde wiedereröffnet und zeigt seine Produktionen jetzt wieder in seiner angestammten Spielstätte in der Kollwitzstraße 53. Und das Fliegende Theater aus Berlin feiert 40-jähriges Bestehen.

Anmeldung für ON THE ROAD #5 München noch bis zum 15. Oktober möglich!

Die fünfte Ausgabe von ON THE ROAD findet vom 29. Oktober bis 1. November 2018 in München statt und richtet sich in erster Linie an Akteur*innen aus Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Kulturschaffende und Künstler*innen der freien darstellenden Künste aus anderen Bundesländern sind ebenso herzlich willkommen. In praxisnahen Tagesworkshops, Coachingformaten und Vorträgen geht die finale Ausgabe von ON THE ROAD auf die Heterogenität künstlerischer Existenzen der Freien Szene ein und widmet sich sowohl den Bedürfnissen und Perspektiven von Einzelakteur*innen und Kollektiven als auch den Herausforderungen und Chancen von Spielstätten der freien darstellenden Künste.

Mehr

Fonds Darstellende Künste: Sonderprogramm KONFIGURATION

Unter dem Titel KONFIGURATION fördert der Fonds Darstellende Künste die Auseinandersetzung mit dem Feld der Digitalisierung und stellt dem frei produzierenden Figuren- und Objekttheater dafür vermutlich noch in diesem Jahr drei Antragskategorien zur Verfügung: bis 5.000 Euro / bis 15.000 Euro / bis 25.000 Euro. Besonders in der ersten Kategorie soll der Anteil einer Kofinanzierung erheblich niedriger ausfallen als sonst üblich. Dadurch wird es auch kleineren Strukturen ermöglicht, am Förderprogramm zu partizipieren.

Mehr

flausen+ bundeskongress #2 vom 5. bis 7. Februar 2019 im Werkstatt Theater Köln

Das flausen+ netzwerk ist weiter auf dem Weg. In Köln wird zurzeit der flausen+ bundeskongress #2 vorbereitet. Dieser wird vom 5. bis 7. Februar 2019 im Werkstatt Theater Köln stattfinden. Kernthemen sind diesmal - nach dem eher Grundsätzlichen beim ersten flausen+bundeskongress - Modelle und Arbeitsweisen künstlerischer Forschung, Arbeitsrealitäten von Künstler*innen und Netzwerke (national wie international): Save The Date!

Europäischer Dachverband für freies Theater gegründet

In Wien wurde der Europäische Dachverband der freien darstellenden Künste (European Association of Independent Performing Arts) offiziell gegründet. Mitglieder sind die österreichische IG Freie Theater, in deren Wiener Zentrale der Dachverband ansässig sein wird, sowie der Bundesverband Freie Darstellende Künste und weitere Mitgliedsorganisationen aus der Schweiz, Bulgarien, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Schweden, Italien und Spanien.

Mehr

laPROF: Kaleidoskop Theatertage Hessen 2018

Der Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen (laPROF) lädt von September bis Dezember herzlich ein zu 39 Theateraufführungen in ganz Hessen. Diese sind zu Gast in Kulturzentren, Jugendklubs, Theatern und Bürgerhäusern, Kindergärten und Schulen. Im aktuellen Programm sind sieben neu jurierte Kinder- und Jugendtheaterstücke sowie ein Stück aus dem Vorjahr zu sehen.

Mehr

Neuerungen beim Fonds Darstellende Künste dank Etaterhöhung

Dank der vom Bundestag beschlossen Erhöhung für die Etats der Förderfonds, treten ab dem 1. September 2018 beim Fonds Darstellende Künste einige Neuerungen in Kraft. Die maximal zu beantragenden Summen werden bei Initialvorhaben auf 7.500,00 Euro und bei Projektvorhaben auf bis zu 20.000,00 Euro angehoben.

Mehr

George Tabori Preise 2018 an copy & waste und Turbo Pascal

In Berlin wurden am 25. Mai 2018 die George Tabori Preise 2018 verliehen. Den Hauptpreis – vergeben für »herausragende, beispielgebende und kontinuierliche ›Ensembleleistungen‹ in den Freien Darstellenden Künsten« – erhielten copy & waste. Den Förderpreis zum George Tabori Preis 2018, ausgelobt für »die bemerkenswerte Fähigkeit zum experimentellen Format«, erhält das Berliner Performancekollektiv Turbo Pascal.

Mehr