Nachrichten zu den Freien Darstellenden Künsten

Aktuelle Nachrichten zum Thema Freie Darstellende Künste

George Tabori Preis 2018

Mit dem George Tabori Preis vergibt der Fonds Darstellende Künste seit dem Jahr 2010 die höchste bundesweite Auszeichnung für Ensembles und Künstler*innen aus der freien Theaterszene. Die kommende Preisverleihung findet am Freitag, 25. Mai 2018, um 19 Uhr im HAU Hebbel am Ufer (HAU1) in Berlin statt.

Mehr

Freie Theater in Brandenburg erhalten rund 1,4 Million Euro vom Land

Das Land Brandenburg unterstützt auch 2018 die Freien Theater mit rund 1,4 Millionen Euro. Die Entscheidung über die Vergabe der diesjährigen Mittel im Rahmen der Fördergrundsätze für Freie Theater hat eine externe Expert*innen-Jury in Abstimmung mit dem Landesverband Freier Theater Brandenburg und dem Kulturministerium getroffen. Insgesamt fünf Freie Theater – die fabrik Potsdam, das theater 89 in der Uckermark, das Ton und Kirschen Wandertheater aus Werder, das T-Werk Potsdam und das Theater des Lachens Frankfurt (Oder) – erhalten 715.000 Euro als Jahreszuschuss, mit 325.000 Euro werden Projekte von zehn weiteren Freien Theatern gefördert.

Mehr

Initiative für die Archive des Freien Theaters begründet

Seit 2017 liegt eine deutschlandweite Studie zur Notwendigkeit und Machbarkeit einer Archivstruktur für die künstlerischen Arbeiten der freien Theaterszene vor. Um den darin aufgezeigten Herausforderungen in gemeinsamen Projekten zu begegnen, gründeten am 8. Januar der Bundesverband Freie Darstellende Künste, der Dachverband Tanz Deutschland und das Kulturpolitische Institut der Universität Hildesheim die Initiative für die Archive des Freien Theaters e. V.

Mehr

George Tabori Preis 2018: Nominierungen bekannt gegeben

In ihrer Sitzung am 30. Januar 2018 hat die Fachjury des Fonds Darstellende Künste die Nominierungen für den George Tabori Preis 2018 beschlossen. Dies sind für den Hauptpreis Ben J. Riepe (Düsseldorf), copy&waste (Berlin) und geheimagentur (Hamburg). Für den Förderpreis nominiert wurden backsteinhaus produktion (Stuttgart), Migrantpolitan (Hamburg) und Turbo Pascal (Berlin).

Mehr

Hamburg: 31 Förderungen für Projekte der freien darstellenden Künste vergeben

Für die Spielzeit 2018/19 wurden bei der Behörde für Kultur und Medien insgesamt 149 Anträge auf Projekt- und Basisförderung für die freien darstellenden Künste eingereicht. Bei einem Fördervolumen von insgesamt erneut 675.000 Euro sprachen sich fünf unabhängige Jurys für die Förderung von 30 Projekten und einer Basisförderung in den Sparten Kinder- und Jugendtheater, aus. Bemerkenswert ist in diesem Jahr die besonders hohe Anzahl der Anträge im Bereich Kinder- und Jugendtheater im Vergleich zum Vorjahr.

Mehr

13. Leipziger Bewegungskunstpreis: »Wonderwomen« von Melanie Lane ist Gewinnerin 2017

Von 31. Januar bis 3. Februar 2018 stand beim fünften Bewegungskunst-Festival die vielseitige, bunte und bewegte Leipziger freie Theaterszene im Rampenlicht. Höhepunkt und Anlass des Festivals war die Verleihung des Leipziger Bewegungskunstpreises 2017, der am 3. Februar 2018 in der Schaubühne Lindenfels verliehen wurde. Das Preisgeld erhält die australischstämmige Choreografin Melanie Lane für ihre Tanzperformance »Wonderwomen«.

Mehr

Frauen-Trio übernimmt Zürcher Neumarkt-Theater

Ein Direktionsteam bestehend aus Julia Reichert, Tine Milz und Hayat Erdoğan übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Leitung des Zürcher Theater am Neumarkt. Das Trio wurde vom Verwaltungsrat für vier Jahre gewählt. Das teilte das Theater in einer Presseaussendung mit. Mit der Wahl des Frauenteams wolle man ein Zeichen für ein zukunftsorientiertes Ensembletheater setzen, heißt es.

Mehr

Jörg Albrecht wird Künstlerischer Leiter auf Burg Hülshoff

Der Schriftsteller, Theatermacher und Kulturveranstalter Jörg Albrecht ist von der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung zum Gründungsdirektor und Künstlerischen Leiter auf Burg Hülshoff ernannt worden. Das teilte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in einer Presseaussendung mit.

Mehr

Neue Leitung am tak Theater Aufbau Kreuzberg in Berlin

Vier freie Theatergruppen aus Berlin und Nordrhein-Westfalen übernehmen und leiten ab sofort gemeinsamen das tak Theater Aufbau Kreuzberg. Das teilten die beteiligten Gruppen und Künstler*innen – kainkollektiv, suite42, France-Elena Damian, Anna Koch und Moritz Pankok – in einer gemeinsamen Presseaussendung mit. Verbunden mit der neuen kollektiven Leitung ist eine programmatische Neuausrichtung des freien Berliner Theaters.

Mehr