Beschreibung des Projekts:

Durch eine längerfristigen Theater-Recherche wird gemeinsam mit jungen Menschen von 14 - 18 Jahren, welche teils geflüchtet sind, aus unterschiedlichen Kulturräumen kommen und eine sehr unterschiedliche Sozialisation erfahren haben, die Frage nach dem eigenen Selbstverständnis und der Beziehung zum Anderen erforscht. Die einjährige Kursarbeit ermöglicht eine differenzierte, vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Thema. Eigene Erfahrungen, Vorstellungen, verinnerlichte „Rollenbilder“ fließen ebenso in die Arbeit ein wie die Darstellung der Geschlechter in Kunst und Literatur veschiedenster Kulturkreise.


Theater Morgenstern e.V.
SIN e.V.
Nachbarschaftsheim Schöneberg

Theater Morgenstern e.V.
Berlin

Ansprechpartner:
Pascale Senn Koch