BFDK: Digitaler Workshop zu diversitätskompetenter Juryarbeit - Nachholtermin

Wir freuen uns sehr, Ihnen für den 25. März 2021 einen Nachholtermin für den, ursprünglich bereits für Dezember 2020 geplanten und krankheitsbedingt verschobenen, Workshop ankündigen zu können, der Impulse aus unserem Fachtag zu Entscheidungsprozessen und Gremienarbeit1 sowie aus einem unserer bisherigen Fachtage WHERE TO FROM HERE zu vielfaltssensiblen Prozessen in den freien darstellenden Künsten aus dem letzten Herbst2 aufgreift.

Sie möchten in Ihrer Jury- bzw. Gremienarbeit diversitätssensibel und diskriminierungskritisch vorgehen? Sie fragen sich, wie sich Zugänge und Chancengerechtigkeit für bisher unterrepräsentierte Gruppen schaffen lassen?

In diesem Workshop zu diversitätskompetenter Juryarbeit stellen die Referentinnen Saraya Gomis und Sandra Ortmann vor, was unter einer diversitätssensiblen und diskriminierungskritischen Jury- und Gremienarbeit zu verstehen ist und wie diese konkret gestaltet werden kann. Nach einer Einführung in die Diskriminierungsdimensionen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und dem Berliner Landes-Antidiskriminierungsgesetz (LADG) wird gemeinsam ein Blick auf Qualitätskriterien, Zugänglichkeit und Selbstbezeichnungen geworfen. Ausgehend von Beispielen aus der Praxis werden Ansatzpunkte und Strategien entwickelt, die sich direkt übernehmen lassen.

Saraya Gomis und Sandra Ortmann sind berufene Mitglieder der Jury des Projektfonds Kulturelle Bildung und begleiten seit 2016 gemeinsam diversitätsorientierte Gremien- und Arbeitsprozesse durch Schulungen und Workshops, u.a. für den Berliner Senat, außerdem haben beide Erfahrungen im Bereich der Organisationsentwicklung.

Saraya Gomis lernt, lehrt und ist ehrenamtlich umtriebig, z.B. im Vorstand von Each One Teach One e.V. (EOTO).
Sandra Ortmann berät Museen und Kulturinstitutionen und arbeitet im Schwulen Museum als Kuratorin für Bildung und Outreach.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Jury- und Gremienmitglieder, ist aber auch offen für Vertreter*innen von Förderinstitutionen.

Bitte melden Sie sich bis zum 22. März 2021 unter Angabe Ihrer Erfahrungen in Jury- bzw. Gremienarbeit unter veranstaltung@darstellende-kuenste.de an.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

 

1 https://darstellende-kuenste.de/de/service/publikationen/literatur/1352-fachtag-entscheidungsprozesse-und-gremienarbeit-modelle-gelungener-juryarbeit-2.html

2 https://darstellende-kuenste.de/de/service/termine/2962-bfdk-where-to-from-here-fachtage-zum-stand-vielfaltssensibler-praktikene-in-den-freien-darstellenden-kuensten.html

 

Social-Share-Buttons