ttms und PEX: Menschen, Orte, Begegnungen_Digitaler Stammtisch zum Austausch über Kulturelle Bildung und Teilhabe in den freien darstellenden Künsten

Die Programme tanz + theater machen stark (TTMS) und Performing Exchange (PEX) des Bundesverbands Freie Darstellende Künste laden Kulturakteur*innen aus ländlichen und städtischen Räumen dazu ein, Erfahrungen und Wissen zu Kulturvermittlung in den freien darstellenden Künsten miteinander zu teilen und sich zu vernetzen. Idee des Stammtisches ist es, sich gegenseitige Einblicke in die Arbeit zu geben und über die unterschiedlichsten Themen auszutauschen. Der dritte Stammtisch widmet sich dem Thema Kulturelle Bildung in Zeiten von erstarkendem Rechtspopulismus. Anmeldung unter veranstaltung@darstellende-kuenste.de bis zum 27.01.2021.

In unseren ersten beiden digitalen Stammtischen haben wir spannende Einblicke in die Theaterarbeit auf dem Land bekommen und uns der Bedeutung von lokalen Kooperationen für die spezifische Ansprache der Menschen, die wir mit unserer Arbeit erreichen wollen, zugewendet. Dabei wurde deutlich: Unterschiedliche Hürden erschweren Zugänge und Teilhabe. Neben (infra)strukturellen Problemen, beschäftigt uns auch zunehmend der Umgang mit politischem Gegenwind von Rechts und wie diesem begegnet werden kann.

Wir freuen uns auf geteilte Erfahrungen und inspirierenden Austausch!

Der Stammtisch findet digital, über die Software Zoom, statt.

Social-Share-Buttons