LOFFT—DAS THEATER eröffnet mit Festival OPEN! NOW! seine neuen Räume auf dem Gelände der Baumwollspinnerei

Man kann ein Theater nur einmal eröffnen. Kaum hat man damit begonnen, schon ist es offen. Ein Moment so flüchtig wie Theater, wie Tanz. Man kann ihn nicht festhalten. Aber der Moment gibt ein Versprechen und setzt Energie frei: Drei Wochen lang zeigt LOFFT—DAS THEATER mit dem Festival OPEN! NOW! Theater und Tanz über den Dächern Leipzigs. Und das ist erst der Anfang...

Das Festival eröffnet mit einer Deutschlandpremiere: Die Preisträger*innen des Deutschen Theaterpreises FAUST, Guy Nader und Maria Campos, zeigen SET OF SETS. Darin versucht die Company GN|MC nichts weniger als die Gesetze der Gravitation auszuheben. Eine fesselnde Choreografie, die den Tänzer*innen Risikobereitschaft, Vertrauen und Präzision abverlangt. Ein weiterer Höhepunkt wird CANDYS CAMOUFLAGE von Liquid Loft aus Wien sein. Die Tänzerinnen entfalten vor dem Hintergrund von Andy Warhol und Film Noir eine gnadenlose Behauptung des Weiblichen, die ans Monströse grenzt und psychedelische Visionen freisetzt. In THE WAY YOU LOOK (AT ME) TONIGHT lautet die verheißende These: Unser Bewusstsein entsteht nicht im Gehirn, sondern durch körperliche Interaktion mit der Welt. Claire Cunningham und Jess Curtis praktizieren totale Barrierefreiheit. Sie experimentieren mit verschiedenen Arten der Welt-Wahrnehmung – auch mit dem Publikum.

Social-Share-Buttons