LA STRADA – Internationales Festival der Straßenkünste: #2 Taraf Urban. Workshop für Musiker*innen und darstellende Künstler*innen

Vom 26. – 29.03.2019 findet im theaterkontor Bremen ein musikalisch-darstellender Workshop mit abschließender Präsentation im öffentlichen Raum statt. Die Teilnehmenden werden in Musiker*innen / Sänger*innen und Performer*innen unterteilt und mit je einem internationalen Künstler arbeiten. Die Gruppen werden an einigen Punkten zusammengeführt. Der Fokus dieses Workshops liegt vor allem auf dem Entfalten der eigenen Kreativität und Improvisation.

Der Workshop wird von LA STRADA – Internationales Festival der Straßenkünste organisiert und sind Teil des EU-geförderten Netzwerkprojekts Poetic Invasion of the Cities. PIC beschreitet neue Wege in Produktion, Zugänglichkeit und Rezeption der professionellen Straßenkünste, bezieht alle Kunstformen mit ein und interpretiert sie neu. Im Rahmen dieses Projekts kollaboriert LA STRADA mit Straßenkunstfestivals aus Rumänien und Italien. Gemeinsam mit den Projektpartner werden unter anderem jährlich Workshops zu bestimmten Themenfeldern angeboten.

Wer kann teilnehmen?

Das Mindestalter für den Workshop liegt bei 18 Jahren. Musiker*innen/Sänger*innen: Es können alle teilnehmen, die sich beruflich oder in ihrer Freizeit mit Musik beschäftigen und zumindest über Grundkenntnisse verfügen. Instrumente können mitgebracht werden. Performer*innen: Teilnehmen können Künstler*innen verschiedenster darstellender Sparten (Tänzer*innen, Schauspieler*innen, Zirkuskünstler*innen, Clowns, etc.) mit Interesse an Tanz und Physical Theatre.

Workshopleitung

Vlaicu Golcea ist ein rumänischer Komponist. Als Crossover-Künstler ist er in unterschiedlichen Kunstsparten und –stilen unterwegs. Er widmet sich vor allem der Komposition von Theater- und Filmmusik, Multimediainstallationen und Performances. Er hat über 30 Titel veröffentlicht und zahlreiche Konzerte in ganz Europa gespielt. 2009 hat er den renommierten rumänischen Preis UNITER für Theatermusik gewonnen. vlaicugolcea.ro/musical-activity/ 

Jordi L. Vidal ist ein in Belgien lebender Künstler mit Erfahrung in multidisziplinärer Arbeit. Er arbeitet mit verschiedensten Bewegungsformen unter Beeinflussung von Ballett, zeitgenössischem Tanz, Choreographie sowie schauspielerischen Techniken wie beispielsweise dem Physical Theatre. Neben zahlreichen Kollaborationen arbeitet Jordi seit 30 Jahren auch als Lehrer für Tanz und Physical Theatre. www.jordilvidal.net

Kosten

Beitrag nach Selbsteinschätzung 50-75 Euro, Schüler und Studierende frei, Frühbucherrabatt bis zum 1. März 2019: 50 Euro

Anmeldung

Per E-Mail im theaterkontor an info@lastrada-bremen.de oder telefonisch unter 0421 706582.

Social-Share-Buttons