Festival panoptikum

Zum zehnten Mal seit 2000 veranstaltet das Theater Mummpitz sein europäisch-bayerisches Kindertheaterfestival. Vom 23. bis 28. Januar gibt es im Festivalzentrum, dem Theater Mummpitz im Kachelbau und an neun weiteren Spielstätten ein buntes Programm mit zwölf Stücken aus acht europäischen Ländern.

Neben den Produktionen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, den Niederlanden, Schweden und Spanien geben elf Inszenierungen aus verschiedenen bayerischen Städten einen Einblick in die regionale Szene. Auf dem Spielplan stehen unterschiedlichste Theaterformen - sie reichen vom »klassischen« Schauspiel über Tanz und Figuren- und Objekttheater hin zur Miniaturperformance im LKW und einem filmischen Konzert.

Es sind neue Theaterformen und -farben zu entdecken und spannende, anrührende, lustige und skurrile Geschichten zu erleben. Gesprochen wird fast durchweg deutsch, manche Aufführungen kommen sogar ganz ohne Sprache aus.

Social-Share-Buttons