Termine

Wichtige, überregionale Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen finden Sie hier.

BFDK/DfdK: Where to from here? Austausch zum Stand vielfaltssensibler Praktiken in den freien darstellenden Künsten

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste und der Dachverband freie darstellende Künste Hamburg laden am 27./28. Oktober 2020 zu einer Auftaktveranstaltung zu einer neuen Veranstaltungsreihe rund um »Diversity« ein. Wir informieren über die weitere Planung auf www.darstellende-kuenste.de. Der Vormittag des 27. Oktobers richtet sich an Akteur*innen der freien darstellenden Künste, die bereits Expertise bezüglich vielfaltssensibler Praktiken mitbringen und an Vertreter*innen der Mitgliedsverbände des Bundesverbands Freie Darstellende Künste (insbesondere auch des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg). Am 28. Oktober richtet sich das Angebot an alle Interessierten und hier insbesondere an Vertreter*innen von Förderinstitutionen, Jurymitglieder und weitere Entscheidungsträger*innen.

Mehr

BFDK: #TakeThat »Gefördert! Was nun?!« (Beratung)

Wir geben gemeinsam den Startschuss für gelungene Projekte und bieten in dieser Informationsveranstaltung erste Hinweise und Vernetzungsmöglichkeiten. Unser Angebot richtet sich an Personen und Zusammenschlüsse, die bereits einen positiven Bescheid durch den Fonds Darstellende Künste für eines seiner Programme im Rahmen von NEUSTART KULTUR erhalten haben.

Mehr

BFDK: Digitaler Workshop zu diversitätskompetenter Juryarbeit - Nachholtermin

Wir freuen uns sehr, Ihnen für den 25. März 2021 einen Nachholtermin für den, ursprünglich bereits für Dezember 2020 geplanten und krankheitsbedingt verschobenen, Workshop ankündigen zu können, der Impulse aus unserem Fachtag zu Entscheidungsprozessen und Gremienarbeit1 sowie aus einem unserer bisherigen Fachtage WHERE TO FROM HERE zu vielfaltssensiblen Prozessen in den freien darstellenden Künsten aus dem letzten Herbst2 aufgreift.

Sie möchten in Ihrer Jury- bzw. Gremienarbeit diversitätssensibel und diskriminierungskritisch vorgehen? Sie fragen sich, wie sich Zugänge und Chancengerechtigkeit für bisher unterrepräsentierte Gruppen schaffen lassen?

Mehr

Augenblick mal! Das Festival des Theaters für junges Publikum 2021

Augenblick mal! Das Festival des Theaters für junges Publikum findet vom 16.-21.04.2021 in Berlin statt: Das fünfköpfige Kuratorium des Festivals hat aus 26 nomminierten Produktionen der letzten beiden Spielzeiten fünf Inszenierungen für Kinder und fünf für Jugendliche ausgewählt. Gezeigt werden diesem im 30. Jahr von Augenblick mal!

Mehr

Kreativ-Transfer: Online-Workshop zum Thema Reisen und Green-Mobility

Spieleentwickler*innen, liebe Galerist*innen und Projektraumbetreiber*innen, Künstler*innen und Produzent*innen in den darstellenden Künsten sind eingeladen zu einem zweitätigen Online-Workshop zu Green-Mobility und Reisen sowie einem Rückblick auf das Programm selbst. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen in Kürze. Eine Anmeldung wird für jeden Workshop-Teil einzeln möglich sein.

Mehr

Kulturstiftung des Bundes: TRAFO Kulturpolitischer Nachmittag

Die neuen geförderten Kulturregionen im Programm TRAFO - Kultur in ländlichen Regionen befassen sich auch 2021 mit Fragen der Kulturpolitik für ländliche Räume. Im Fokus des Kulturpolitisches Nachmittags »Nähe und Distanz« stehen Erfahrungen aus Kulturprojekten in ländlichen Regionen und ihre Fähigkeit, Antworten auf zentrale Herausforderungen gegenwärtiger Kulturpolitik geben zu können. Die Veranstaltung wird live online übertragen.

Mehr

Landeshauptstadt München: Festival DANCE 2021

Das Veranstaltungsteam rund um die künstlerische Leiterin Nina Hümpel plant pandemiebedingt parallel unterschiedliche Szenarien und Formate - von analog über hybrid bis digital, von Outdoor Performances bis zu Indoor-Vorstellungen mit verringertem Platzkontingent -, um dem Publikum im Mai ein qualitativ hochwertiges Programm mit intensiven Tanzerlebnissen zu bieten und dabei gleichzeitig den Sicherheitsbedingungen in der Pandemie gerecht zu werden.

Mehr

Aktion Tanz: Hybrides Symposium zu Tanz in ländlichen Räumen »Es braucht ein ganzes Dorf...«

Die Anziehungskraft ländlicher Räume wächst – nicht nur dank Digitalisierung, Mobilität und guter Infrastrukturen, sondern auch durch außergewöhnliche Kulturangebote. Doch sind die Möglichkeiten, zeitgenössischen Tanz sehen, erleben und erlernen zu können, in vielen ländlichen Regionen begrenzt: Häufig fehlen Kultureinrichtungen, die sich dem Tanz öffnen, adäquat ausgebildete Tanzkünstler*innen, Kompanien und Bühnen.

Mehr

DANCE Festival München: Digitales Symposium zum Thema Politische Artikulation in Tanz und Literatur

»Articulate, Activate, Protest!«: Das diesjährige internationale und interdisziplinäre Symposium des DANCE-Festivals wird vom 13. bis 15. Mai in digitaler Form stattfinden und sich dem Thema politische Artikulation in Tanz und Literatur widmen. In Vorträgen, Gesprächsrunden und künstlerischen Interventionen thematisiert das Symposium Möglichkeiten und Zugangsweisen künstlerisch-politischer Artikulation über das Wort und den Körper.

Mehr

BuT e. V.: Bundestreffen Jugendclubs an Theatern

 Das Jugendfestival wurde 1990 am Thalia Theater Hamburg gegründet und wandert seitdem Jahr für Jahr durch die Lande. Als einziges bundesweites Festival präsentiert es die Jugendclubarbeit als Teil der kulturellen Bildungsarbeit der Theater. Aufgabe dieser Jugendclubs ist die bewusste Konfrontation der Jugendlichen mit der Kunstform Theater – einem Theater, das Wirklichkeit, Sehnsüchte, Utopien und Illusionen verhandelt, einem Theater, das Ausdruck und Einmischung ist. Dies will das Festival alljährlich in aller Vielfalt zeigen.

Mehr