Termine

Wichtige, überregionale Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen finden Sie hier.

Landesverbände der Freien Darstellenden Künste Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: KONFERENZ DER VISIONEN

Die Landesverbände der Freien Darstellenden Künste in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen arbeiten im Rahmen eines gemeinsamen Kooperationsprojektes daran, die Sichtbarkeit der Freien Szenen Ostdeutschlands zu erhöhen, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Distribution zu entwickeln und so zur weiteren Professionalisierung ihrer Akteur*innen beizutragen.

Mehr

BuT e. V.: Bundestreffen Jugendclubs an Theatern

 Das Jugendfestival wurde 1990 am Thalia Theater Hamburg gegründet und wandert seitdem Jahr für Jahr durch die Lande. Als einziges bundesweites Festival präsentiert es die Jugendclubarbeit als Teil der kulturellen Bildungsarbeit der Theater. Aufgabe dieser Jugendclubs ist die bewusste Konfrontation der Jugendlichen mit der Kunstform Theater – einem Theater, das Wirklichkeit, Sehnsüchte, Utopien und Illusionen verhandelt, einem Theater, das Ausdruck und Einmischung ist. Dies will das Festival alljährlich in aller Vielfalt zeigen.

Mehr

BACKGROUND: 3. Workshop RECHT

Der dritte Expert*innen Workshop im Rahmen von BACKGROUND setzt sich mit dem Thema "Rechtsfragen und Rechtsformen in den darstellenden Künsten" auseinander. In drei Modulen werden Vor- und Nachteile verschiedener Rechtsformen erläutert, grundlegendes Vertragsrecht vermittel sowie Spezialthemen für Verbände aufgegriffen. Es besteht die Möglichkeit auch nur an vereinzelten Modulen teilzunehmen, je nach eigener Interessenslage.

Mehr

Kick off - Kreativ Transfer wird II

Kreativ-Transfer wird II! Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) kann das Programm bis Mai 2023 fortsetzen.Wie das Pilotprojekt unterstützt Kreativ-Transfer II Künstler*innen, Kreative und deren Vertreter*innen darin, ihre Netzwerke in Europa und darüber hinaus auf- und auszubauen und ihre internationale Marktpräsenz zu stärken.

Zu diesem Zweck fördert das Programm die Teilnahme an internationalen Messen und Festivals sowie Vorhaben der internationalen Vernetzung, Sichtbarmachung und Professionalisierung. Mit Workshops, Vernetzungstreffen und informellen Get-together unterstützt das Programm außerdem den Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch. Zum Neustart lädt der DTD gemeinsam mit den Kooperationspartner*innen am 22. September 2021 zu einem online Kick-off − Kreativ-Transfer wird II ein.

Mehr

Kultur der Vielfalt: Chancen des Perspektivwechsels

Für viele Menschen in Deutschland gehören Rassismus und/oder Diskriminierung zum Alltag ihres Lebens. Davon sind Künstler*innen und Kulturschaffende nicht ausgenommen, im Gegenteil. Die Kulturinstitutionen in Deutschland stehen erst am Anfang eines strukturellen Wandels. Der inter- bzw. transkulturellen Arbeit kommt im Spannungsfeld von Globalisierung, zunehmender nationalistischer Tendenzen und jahrzehntelanger Migrationsgeschichte eine wachsende Bedeutung zu. Neben dem Ausbau von regionalen Initiativen und Formaten ist die überregionale Vernetzung und Zusammenarbeit entscheidend, um den Ansatz der intersektionalen Diversität auch in den Darstellenden Künsten weiter voranzutreiben. 

Mehr

BACKGROUND: 4. Workshop VERSICHERUNGEN

Der vierte Expert*innen Workshop im Rahmen von BACKGROUND nimmt das Thema "Versicherungen" in den Fokus. In drei Modulen werden verschiedene Aspekte zu Thematik "Gut versichert - soloselbstständig, als Theaterbetrieb oder Verein" erläutert und vermittelt. Es besteht die Möglichkeit auch nur an vereinzelten Modulen teilzunehmen, je nach eigener Interessenslage.

Mehr

Labor 2 - Physical Distancing als kollaborative Methode der zeitgenössischen Tanzpraxis

Der Dachverband Tanz Deutschland veranstaltet in Kooperation mit K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg ein Labor für professionelle Tanzvermittler*innen. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen experimentieren Fabian Chyle, Sebastian Matthias und Lucia Rainer und Kolleg*innen mit Methoden des Trial-and-Errors, um sich der Frage zu nähern:
„Wie können Praktiken des Physical Distancing als kollaborative Methode der Tanzvermittlung funktionieren?“

Mehr

INTHEGA-Theatermarkt 2021

Am 11. & 12. Oktober 2021 findet in der Stadthalle Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2021 statt. Der Theatermarkt ist die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater. Über 160 Anbieter aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater, Crossover, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Shows und Konzerte präsentieren hier ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2022/23. Aussteller aus den Bereichen Ticketing, Veranstaltungssoftware, Fortbildung sowie Bühnen- und Veranstaltungstechnik vervollständigen das Angebot.

Mehr

LAFT MV: Theaterfestival Freisprung

Das Theaterfestival Freisprung wurde vom Landesverband Freier Theater Mecklenburg-Vorpommern (LAFT MV) ins Leben gerufen, um junge Theatermacher*innen in Mecklenburg Vorpommern zu fördern. Das Festival findet einmal im Jahr in der Bühne 602 in Rostock statt.

Mehr

LAFT Berlin: 9. Branchentreff »AUSNAHMSWEISE!? – Regeln einer Freien Szene«

Am Ende klappt es nur gemeinsam! Daher lädt der LAFT Berlin 2021 im Schulterschluss mit vier Häusern der Berliner Szene zu einer starken (Netzwerk-)Konferenz der freien darstellenden Künste Berlins ein. Gemeinsam mit dem Acker Stadt Palast, der Vierten Welt, dem Berliner Ringtheater sowie der Schaubude Berlin steigt der 9. Branchentreff unter dem Motto »AUSNAHMSWEISE!? – Regeln einer Freien Szene« vom 23. bis 31. Oktober 2021!

Mehr