Neues Leitungsteam beim Bundesverband Freie Darstellende Künste

Der Bundesverband hat im vergangenen Jahr einen umfassenden internen Strukturwandelprozess angestoßen, der den wachsenden Aufgaben und Themenfelder des Verbandes Rechnung trägt. In diesem Kontext hat Mitte März ein neues dreiköpfiges Leitungsteam – Sandra Soltau, Anna Steinkamp und Helge-Björn Meyer – die Leitung der Geschäftsstelle des Bundesverbands Freie Darstellende Künste übernommen.

Sandra Soltau war mehrere Jahre für diverse Ensembles und Festivals in der Freien Musikszene Deutschlands tätig. Nach ihrer Promotion am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim zu Fördermodellen für die Freie Musikszene in Deutschland, war sie Geschäftsführerin vom Berliner Haus am Waldsee e. V. sowie Koordinatorin des Graduiertenkollegs »Das Wissen der Künste« an der UdK Berlin. Als kaufmännische Projektleiterin von »lab.Bode — Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen« setzte sie sich seit 2016 unter anderem für eine stärkere Vernetzung und Professionalisierung von Akteur*innen im Bereich der Kulturellen Bildung ein. Seit Januar 2021 ist Sandra Soltau als kaufmännische Geschäftsführerin für den Bereich Finanzen, Personal und Organisation beim BFDK zuständig. Sandra Soltau hat sich zum Ziel gesetzt, die wachsende Geschäftsstelle des Bundesverbands strukturell und finanziell zu stärken, um gute Voraussetzungen für kreatives Arbeiten zu schaffen.

Anna Steinkamp arbeitet seit 2017 als freiberufliche Beraterin im Bereich der internationalen Kulturkooperation mit den Schwerpunkten Projekte, Netzwerke und Strategieentwicklung. Zuvor war sie über zehn Jahre für die Deutsche UNESCO-Kommission e. V. im Kulturbereich tätig, wo sie unterschiedlichste Programme, Projekte und Veranstaltungen gestaltete. Als Teil des neuen Leitungsteams des BFDK ist sie für den Bereich Projekte & Veranstaltungen verantwortlich. Es ist Anna Steinkamp ein Anliegen, sich für eine gute Aufstellung der neuen Programme, die bestmögliche Begleitung der bestehenden Projekte sowie einer Vernetzung dieser untereinander einsetzen, um Synergien für den BFDK und die freien darstellenden Künste zu schaffen.

Helge-Björn Meyer war bereits als gefragter Dramaturg, Performer und Kurator bei unterschiedlichsten Festivals und an Theatern im In- und Ausland beschäftigt. Für seine künstlerischen Projekte erhielt er nationale und internationale Auszeichnungen. Von 2018 bis 2019 war er Geschäftsführer des Landesbüros Freie Theater Sachsen, von 2019 bis 2021 leitete er die Servicestelle FREIE SZENE Sachsen für die Belange der freien darstellenden Künste im Freistaat Sachsen. Helge-Björn Meyer möchte sich als Leitung für den Bereich Politik & Gremien mit aller Kraft für die herausragende Stellung der freien darstellenden Künste in der deutschen Kulturlandschaft einsetzen und diese in ihrer Zukunftsfähigkeit in Form von bundesweit krisenfesten Strukturen, auskömmlichen Finanzierungen und sicheren Arbeitsbedingungen voranbringen.

Im Kontext eines umfangreichen Strukturentwicklungsprozesses innerhalb des BFDK, tritt das Dreier-Team damit die Nachfolge von Anne Schneider und Stephan Behrmann an, die sich nach vier Jahren in der Verbandsleitung neuen Projekten widmen, dem BFDK aber eng verbunden bleiben: Anne Schneider übernimmt die inhaltliche Konzeption des nächsten Bundesforums (14. bis 16. September 2021) gemeinsam mit dem Fonds Darstellende Künste, Stephan Behrmann wird im Themenfeld »Soziale Lage von Künstler*innen« sach- und projektbezogen als Experte weiter beim BFDK aktiv sein.

Die Vorstandsvorsitzende des BFDK, Janina Benduski, begrüßt das neue Leitungsteam: »Verbände der Freien Szene leisten so viel – von der (kultur-) politischen Interessenvertretung über die Fördermittelvergabe bis hin zu Beratungs- und Qualifizierungsdienstleistungen für Künstler*innen. Daher ist es immens wichtig, auch die Strukturen dieser Verbände zeitgemäß zu gestalten. Seit über einem Jahr haben wir am Konzept für die neue Struktur des BFDK gearbeitet, jetzt wird ein weiterer Schritt davon Realität. Im Namen des gesamten Vorstands bedanke ich mich vielmals und sehr herzlich bei der bisherigen Geschäftsführung Anne Schneider und Stephan Behrmann und freue mich, dass sie den BFDK weiter begleiten werden. Und ich begrüße das neue Leitungsteam, das mitten in einer außergewöhnlichen Zeit antritt. Die außergewöhnlichen Aufgaben, die daraus resultieren, wissen wir in den allerbesten Händen.«

Social-Share-Buttons