Presse

Hier finden Sie Pressemitteilungen des Verbandes sowie Veröffentlichungen über unsere Arbeit.

Die Förderlandschaft der freien darstellenden Künste braucht Veränderung – Studie und Fachforum des Bundesverbands Freie Darstellende Künste (BFDK) geben neue Impulse

Im Rahmen eines vom Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) und in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag veranstalteten Fachforums diskutierten am 16. Mai 2017 zahlreiche Vertreter*innen aus Landesministerien, kommunalen Kulturverwaltungen sowie Akteur*innen der freien darstellenden Künste die bestehende Förderlandschaft. Grundlage war die kürzlich erschienene Fachstudie des BFDK »Aktuelle Förderstrukturen der Freien Darstellenden Künste in Deutschland. Ergebnisse der Befragung von Kommunen und Ländern«, die von der Autorin Ulrike Blumenreich (Kulturpolitische Gesellschaft) zu Beginn des Fachforums vorgestellt wurde.

Mehr

Kulturstaatsministerin Grütters hat eine vom BFDK empfohlene Inszenierung für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 nominiert

Am Gründonnerstag hat die Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Nominierten für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 öffentlich bekannt gegeben. Der Bundesverband hatte insgesamt drei Projekte empfohlen: »Werden« von xweiss – theater.formen (Niedersachsen) und »Fratz – Theaterarbeit mit Klein­kindern, Eltern und ErzieherInnen und internationalen KünstlerInnen« (Berlin). Das Projekt »Die Vögel II, Stimmen der Stadt – Theaterspaziergang im Berg­zoo Halle« (Sachsen-Anhalt) hat es in die Endauswahl geschafft und gehört zu den zehn von der Staatsministerin nominierten Produktionen.

Mehr

BFDK fordert: Keine Kulturkürzungen in Marburg

Anlässlich der im Haushaltsentwurf der Stadt Marburg für das Jahr 2017 von SPD und CDU eingeplanten Kürzungen des Kulturetats um 12 Prozent, fordert der Bundesverband Freie Darstellende Künste den Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und die Stadtregierung auf, die angekündigten Kürzungen im Kulturhaushalt zu überdenken und die existierende Kultur- und Kunstlandschaft nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

Mehr

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste hat eine neue Geschäftsführung

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste freut sich, mit einer neuen Geschäftsführung in das neue Jahr zu starten. In Zukunft werden Anne Schneider, die bisher vor allem als Künstlerische Leiterin von „Hauptsache Frei. Festival der Darstellenden Künste Hamburgs“ überregional für die Belange der Freien Szene eintrat, und Stephan Behrmann, bislang Geschäftsführer des Landeszentrums Spiel & Theater Sachsen-Anhalt e.V., die Leitung der Geschäftsstelle übernehmen und damit die Nachfolge von Martin Heering antreten.

Mehr

Studie „Aktuelle Förderstrukturen der freien Darstellenden Künste in Deutschland“ erschienen

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) präsentiert die erste systematische Erhebung der Förderlandschaft für die freien Darstellenden Künste in Deutschland: Ab sofort ist die Studie „Aktuelle Förderstrukturen der freien Darstellenden Künste in Deutschland. Ergebnisse der Befragung von Kommunen und Ländern“ von Ulrike Blumenreich über den Bundesverband erhältlich.

Mehr

Kooperation zwischen Centre of Competence for Theatre (Uni Leipzig) und dem Bundesverband Freie Darstellende Künste

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) freut sich, die bevorstehende Kooperation mit dem Centre of Competence for Theatre (CCT) anzukündigen. Als Dachverband der Landesverbände der Freien Darstellenden Künste in Deutschland möchte der BFDK dazu beitragen, dass Kenntnisse zu Theorie und Praxis des freien Theaters und Tanzes fester Bestandteil von Forschung, Lehre und Vermittlung werden.

Mehr

Bundesverband Freie Darstellende Künste beendet Kongress in Hamburg

Der dreitägige 2. Bundeskongress des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste e.V. (zuvor Bundesverband Freier Theater e.V.) ist am heutigen Samstag in Hamburg zu Ende gegangen. Die Veranstaltung fand anlässlich des 25jährigen Gründungsjubiläums des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste im freien Kulturzentrum Kampnagel statt.

Mehr

Vital, professionell – prekär? Kongress zu Gegenwart und Perspektive der freien Darstellenden Künste in Deutschland und Europa

Unter dem programmatischen Titel „vielfalt gestalten – frei und fair arbeiten“ lädt der Bundesverband Freier Theater e.V. (zukünftig: Bundesverband freie Darstellende Künste e. V.) – kurz: BUFT – vom 15. bis 17. Oktober 2015 auf Kampnagel in Hamburg zu seinem 4. bundesweiten und internationalen Fachkongress ein. Erwartet zu den insgesamt über 40 Einzelveranstaltungen werden ca. 300 TeilnehmerInnen und über 50 ReferentInnen.

Mehr

Bundesverband Freie Darstellende Künste beendet Kongress in Hamburg

Der dreitägige 2. Bundeskongress des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste e.V. (zuvor Bundesverband Freier Theater e.V.) ist am heutigen Samstag in Hamburg zu Ende gegangen. Die Veranstaltung fand anlässlich des 25jährigen Gründungsjubiläums des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste im freien Kulturzentrum Kampnagel statt.

Mehr