Videomittschnitt: Was uns bewegt! – Zukunftsmodelle der freien darstellenden Künste

Im Rahmen des Symposiums »Was uns bewegt! – Zukunftsmodelle der freien darstellenden Künste« des Verband Freie Darstellende Künste Bayern e.V. am 11. November 2021 in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München wurden Ansätze zur Reformierung der Förderlandschaft, zu kollektiven Arbeitsmodellen und nachhaltigem Kulturschaffen entwickelt.

 

Für den BFDK war Helge Björn Meyer (Geschäftsführung BFDK) in Bayern zu Gast und hat mit Axel Tangerding, Elisabeth-Marie Leistikow (ELLE Kollektiv), Janina Benduski (PAP Berlin) und Sivan Ben Yishai (Autorin und Regisseurin) zu Gegenwart und Zukunft des Arbeitens in den freien darstellenden Künsten gesprochen. Der erste Teil des Symposiums (Performative Lecture und Podiumsdiskussion) kann nun über die Homepage der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, „nachgehört“ werden.

Social-Share-Buttons