Deutsche Theatertechnische Gesellschaft: Lüftungszertifizierung

Rückläufige Inzidenzien hinsichtlich der durch den Erreger SARS-CoV-2 ausgelösten Infektionen erleichtern in vielen Einrichtungen die Wiederaufnahme des gesellschaftlichen Lebens. In den letzten Monaten war ersichtlich, dass eine Übertragung des SARS-CoV-2 Erregers maßgeblich durch Aerosole stattfindet. Den Raumlufttechnischen Anlagen in geschlossenen Veranstaltungsstätten kommt damit eine ganz besondere Bedeutung zu. Die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Anlagen zu prüfen.

Bei Einhaltung aller wichtigen Parameter wird ein Zertifikat ausgestellt, welches für das Publikum ein deutliches Signal, dass sich die Leitung der Kulturstätte für die Sicherheit der Besucher*innen einsetzt. Auch über die Zeit der Pandemie hinaus ist die Prüfung und Ertüchtigung von Lüftungsanlagen eine wesentliche Investition in die lufthygienische Sicherheit bei Veranstaltungen in Innenräumen.

Alle Informationen unter: www.lueftung.dthg.de

Social-Share-Buttons