Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2020 verliehen

Elf Künstlerinnen und Künstler wurden am 21. November 2020 mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet. Die 15. Verleihung war Pandemie-bedingt digital vorproduziert worden; Regie und Dramaturgie des Verleihungs-Films hatte das Staatstheater Hannover übernommen. Moderiert wurde die Verleihung von der Schauspielerin Seyneb Saleh und dem Opernsänger Michael Kupfer-Radecky. Während der Verleihung richtete sich auch der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Stephan Weil, mit einem Grußwort an die Kulturschaffenden.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Theaterpreises DER FAUST 2020 sind:                             

  • Regie Schauspiel: Ewelina Marciniak für Der Boxer, Thalia Theater Hamburg
  • Darstellerin/Darsteller Schauspiel: Astrid Meyerfeldt als Mary Tyrone in Eines langen Tages Reise in die Nacht, Schauspiel Köln
  • Regie Musiktheater: Martin G. Berger für Ariadne auf Naxos, Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
  • Sängerdarstellerin/Sängerdarsteller Musiktheater: Patrick Zielke als Baron Ochs in Der Rosenkavalier, Theater Bremen
  • Choreografie: Bryan Arias für 29 May 1913, Hessisches Staatsballett Darmstadt/Wiesbaden (im Rahmen des Doppeltanzabends Le sacre du printemps)
  • Darstellerin/Darsteller Tanz: Lucy Wilke / Pawel Dudu? für Scores that shaped our friendship, Tanztendenz München e. V./Schwere Reiter München
  • Regie Kinder- und Jugendtheater: Antje Pfundtner für Ich bin nicht Du, Junges Theater Bremen MOKS
  • Bühne/Kostüm: Markus Selg (Bühne & Video)/Rodrik Biersteker (Video) für Ultraworld, Volksbühne Berlin
  • Preis für das Lebenswerk: William Forsythe

http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=595

Social-Share-Buttons