European Theatre Forum: Dresdner Erklärung verabschiedet

Die allererste Ausgabe des Europäischen Theaterforums endete am 13. November 2020 nach drei Tagen anregender Gespräche und Diskussionen. Zum ersten Mal überhaupt wurde eine kollektive politische Stimme für den Theater- und Schauspielsektor gehört. Das Forum setzte ein deutliches Zeichen für die Bedeutung der Kultur in Europa, die für jede demokratische Gesellschaft von grundlegender Bedeutung ist.

Der europäische Theater- und Schauspielsektor fordert dringend einen Plan zur Wiederbelebung der Künste. Die Dresdner Erklärung, die von 12 großen europäischen Netzwerken des Theaters und der darstellenden Künste unterzeichnet wurde, enthält Schlussfolgerungen aus dem ersten Europäischen Theaterforum 2020.

Social-Share-Buttons