Lese-Tipp: Freies Musiktheater in Europa

Das ITI setzt seine Untersuchung zum Freien Theater im Europa der Gegenwart fort und schließt mit einem neuen Band das Forschungsprojekt ab. Die von ITI und Matthias Rebstock herausgegebene Publikation dokumentiert erstmals die Vielfalt des Freien Musiktheaters in Europa. Anhand von vier Fallstudien führt der Band in die kulturellen und historischen Kontexte der Szenen in der Schweiz, den Niederlanden, England und Deutschland ein und bringt dabei die Akteur:innen und deren künstlerische Praxis näher.

Wie der Vorgängerband zum Freien Theater in Europa, wurde die Publikation von der Internationalen Balzan Stiftung gefördert. Der neue Band erscheint im Transcript Verlag.

Weitere Informationen zur Publikation finden Sie auf der Seite des Verlags.

Auf der Website des ITI lesen Sie weitere Hintergründe zur Publikationen zum Freien Theater im Europa der Gegenwart.

Social-Share-Buttons