Europäisches Theaterforum 2020 im Rahmen der Europäischen EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands

Mit dem Europäischen Theaterforum 2020 »Performing Arts in Focus« soll eine internationale Plattform für Visionen, Diskurs, Austausch, Vernetzung und Politikgestaltung geschaffen werden, um den sehr diversen Bereich der darstellenden Künste, einer der wichtigsten Kunstformen in Europa, strategisch zu stärken. Das Forum bietet zum ersten Mal eine Vertretung dieser Sparte in Europa und nimmt dabei sowohl den EU-Raum als auch den weltweiten Austausch mit Europa in den Blick. Dabei werden insbesondere die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die darstellenden Künste und die Perspektiven für den Sektor im Mittelpunkt stehen.

Neben ETC und ITI ist der Bundesverband Freie Darstellende Künste Teil der Initiativgruppe zur inhaltlichen Vorbereitung dieses wichtigen kulturpolitischen Events. Zentrales Anliegen ist es, eine möglichst breite Vertretung der Szene, ihrer Sparten und Unterformen zu gewährleisten.

Das Forum für 150 Vertreter*innen des Theaters und der darstellenden Künste, findet in Dresden vom 11. bis 13. November 2020, angedockt an das Festivals Fast Forward - Europäisches Theaterfestival für junge Regisseure, statt.

Social-Share-Buttons