Fonds Darstellende Künste: Informationen zur aktuellen Situation

Der Fonds Darstellende Künste hat verschiedene Maßnahmen, Hilfestellungen und Umstrukturierungen in unserer Förderung in die Wege geleitet, mit denen er zur Stabilisierung von Künstler*innenexistenzen beitragen und das weitere künstlerische Arbeiten ermöglichen möchte. Dies sind im Einzelnen:

Sonderprogramm #takecare | Kurzfristige vereinfachte Antragstellung für Künstler*innen

Unter dem Titel #takecare bringt der Fonds durch kurzfristige Umstrukturierung seiner Mittel eine schnelle und unbürokratische Antragsmöglichkeit auf den Weg. Bis zum 05. April 2020 können frei produzierende Künstler*innen, die in den vergangenen 10 Jahren künstlerische Beteiligte einer durch den Fonds geförderten Produktion waren, unter vereinfachten Bedingungen einen Antrag  einreichen. Weitere Informationen zur Antragstellung hier.

Homeoffice | Derzeitige Kommunikation und Beratung

Da die Mitarbeiter*innen des Fonds Darstellende Künste im Homeoffice arbeiten und die Geschäftsstelle unregelmäßig besetzt ist, wird darum gebeten, sich vorrangig per Mail an den Fonds zu wenden. Falls die Situation sehr komplex ist oder es Komplikationen mit Kofinanzierungen o. Ä.  gibt, wurden Telefonzeiten für die Beratung eingerichtet. Alle Hinweise und Zeiten für die Beratung sowohl zu Fonds-geförderten Vorhaben als auch generell für frei produzierende Künstler*innen hier.

AUTONOM | Antragsfrist verlängert

Die Fristen zur Antragstellung im Sonderprogramm AUTONOM wurden verlängert, in der Hoffnung, dass bis dahin mehr Klarheit über die Realisierbarkeit von Projekten gewonnen werden kann. Die Frist für die erste Antragsrunde ist nun der 01. September 2020. Eine zweite Frist ist für den 01. Februar 2021 gesetzt. Weitere Informationen zum Förderprogramm und der Ausschreibung hier.

Tabori Preis 2020 | Preisverleihung findet online statt

Die öffentliche Preisverleihung des Tabori Preises 2020 muss aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen. Doch wie es dieser Tage in der Kunst – aus der Not geboren – üblich ist, organisiert der Fonds statt der physischen Übergabe der Preise am 20. Mai 2020 um 19.00 Uhr ein Online-Event. Auf diese Art und Weise werden die Preisträger*innen und Ausgezeichneten nicht nur online live verkündet, sondern sie erhalten 2020 eine Form der Preisübergabe, die in der elfjährigen Geschichte des Tabori Preises bisher einmalig ist. Der Termin sollte daher in jedem Fall in Ihrem Kalender bleiben: Save the Date! Weitere Informationen zum Preis hier.

Verwandte Inhalte

Aktionsbündnis Darstellende Künste: Spendenaktion »Miete in Zeiten von Corona« geht in die zweite Runde
Bewerbungen für die 500 Euro Soforthilfe können weiterhin eingereicht werden. Mehr Informationen zum Start der zweiten Runde, Antragsformulare und Bewerbungsbedingungen gibt es hier: https://ensemble-netzwerk.de/enw/spendenkampagne-aktionsbuendnis/

Mehr

Pro Helvetia: Ausschreibung »Close Distance«
Projekte aus den Bereichen Design, Musik, Literatur, Medien, Tanz, Theater, bildende Kunst und interdisziplinäre Projekte und Bezug zur Schweiz können sich für eine Fördeurng bewerben. Der Schwerpunkt liegt auf Projekten, die neue Wege schaffen bzw....

Mehr

Ergebnisse gemeinsamer BEfragung von 127 Bundesverbänden der Kultur- und Kreativwirtschaft liegen vor
Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und der Deutsche Kulturrat, legen die Ergebnisse einer gemeinsamen Befragung von 127 Bundesverbänden der Kultur- und Kreativwirtschaft zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Branche...

Mehr

BDAT: Hinweise für Amateurtheater zu Proben und Theaterbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie
Der Leitfaden »Pandemiesicher Agieren im Theater« des Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) richtet sich in erster Linie an Amateurtheater und soll in einem kurzen Überblick Hinweise geben, wie Theater zwischen Kulturproduktion und Ehrenamt den...

Mehr

Restart of Festivals in Europe: The Open Street EU Agenda 2020
Given the progressive improvement of pandemic conditions and the loosening of safety rules in many European countries, on May 18th, 2020 Open Street aisbl decided to take a census of the European network of performing arts festivals and launched a...

Mehr

Social-Share-Buttons