Shahid Nadeem: Botschafter zum Welttheatertag 2020

Der ITI-Weltverband hat jetzt den pakistanischen Schriftsteller und Dramatiker Shahid Nadeem als Botschafter zum Welttheatertag 2020 ausgewählt. Der 1947 in Kaschmir geborene und in Pakistan aufgewachsene Shahid Nadeem gilt als bekanntester Dramatiker des Landes und setzt sich mit den Mitteln des Theaters auch für den Frieden in der umkämpften Region Kaschmir ein. 
Mit seiner vor 36 Jahren gegründeten Theatergruppe Ajoka balanciert Nadeem auf dem schmalen Grat »zwischen zu bewältigenden Herausforderungen, aufzudeckenden Widersprüchen und zu unterwandernden Zuständen.«

Nachlesen lässt sich der Wortlaut der Botschaft Nadeems zum Welttheatertag 2020 hier, seine Biografie hier.

Proklamiert wurde der Welttheatertag 1961 und findet seither alljährlich am 27. März statt. Zahlreiche Theater und freie Gruppen nehmen den Tag zum Anlass, mit gesonderten Aktivitäten auf die gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst, aber auch auf deren Gefährdung aufmerksam zu machen.

Mehr zum Welttheatertag hier.

Social-Share-Buttons