Brigitte Dethier neue Vorsitzende von ASSITEJ e. V.

Auf der Mitgliederversammlung von ASSITEJ e. V. (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche - Das Netzwerk für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland) wurde am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main ein neuer Vorstand für die Jahre 2018 bis 2021 gewählt. Dem neuen  Vorstand gehören  als 1. Vorsitzende Brigitte Dethier (Junges Ensemble Stuttgart) sowie als stellvertretende Vorsitzende Andrea Maria Erl (Theater Mummpitz, Nürnberg), Jutta M. Staerk (COMEDIA Theater Köln) und Julia Dina Heße (Dramaturgin und Regisseurin, Wiesbaden) an. Als Schriftführerin wurden Birte Werner (Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel) und als Schatzmeisterin Lydia Schubert (Theater der Jungen Welt Leipzig) gewählt. Beisitzer*innen sind nun Stefan Fischer-Fels (Junges Schauspiel Düsseldorf), Bianca Sue Henne (Mecklenburgisches Staatstheater Parchim), Rebecca Hohmann (Junges Theater Bremen), Wolfgang Stüßel (Theater Strahl Berlin) und Lisa Zehetner (Junges Nationaltheater Mannheim).

 

Wolfgang Schneider hatte nach 21 Jahren als Vorsitzender und 32 Jahren Engagement für und in der ASSITEJ nicht mehr für den Vorsitz kandidiert.

Brigitte Derthier ist Intendantin des Jungen Ensemble Stuttgart und engagiert sich seit 1997 im Vorstand der ASSITEJ e. V., seit 2009 als Stellvertretende Vorsitzende. Das JES ist eines der größten und bekanntesten Theater, die sich auf die Darstellenden Künste für junges Publikum spezialisiert haben. Die Regisseurin und Theaterwissenschaftlerin Brigitte Dethier ist darüber hinaus im Landesverband Baden-Württemberg sowie im Künstlerischen Ausschuss des Deutschen Bühnenvereins aktiv. Sie wurde 2014 mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg und 2009 mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet.

https://www.assitej.de/aktuelles

Social-Share-Buttons