Nachrichten

Wer macht sich stark für die Belange der Freien Tanz- und Theaterschaffenden? Welche Änderungen gibt es bei der GEMA? Wie kooperieren die Verbände untereinander? Aktuelle Nachrichten für Interessierte!

Europäische Kommission: Verlängerungen von Einreichfristen

Aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs hat die Europäische Kommission die Fristen für die Einreichung von Anträgen für die nachstehenden Aufforderungen wie folgt verlängert: Cultural Heritage in Action peer-learning scheme for local authorities (EAC/2019/0669) verlängert bis zum 27. April (17:00 Uhr, MEZ), Cultural Cooperation Projects in the Western Balkans 2019 (EACEA 39/2019) verlängert bis zum 28. April (17 Uhr, MEZ), Music Moves Europe: Co-Creation and Co-Production scheme for the music sector (EAC/S18/2019) verlängert bis zum 30. April (13 Uhr, MEZ) und Music Moves Europe: Music education and learning (EAC/S53/2019) verlängert bis zum 30. April (13 Uhr, MEZ)

Mehr

2020 online: Mitmachen beim Happy World Theatre Day am 27. März

Ein kurzes Selbstvideo, mit dem zum Welttheatertag 2020 »in schwierigen Zeiten Begeisterung, Licht und Freude« ausgesandt werden könnten, Verlesung der Botschaft Shadid Nadeems in der eigenen Landessprache oder ein kurzes Theaterfragment: Mit diesen und weiteren Anregungen hat sich der ITI-Weltverband jetzt an die internationale Welttheatergemeinschaft gewandt, den Welttheatertag am kommenden Freitag (27. März 2020) kreativ auszugestalten, auch wenn dieser den vom COVID-19-Virus gesetzten Rahmenbedingungen folgend online begangen werden muss.

Mehr

ABGESAGT! Festival Theater der Welt 2020

Das Internationale Festival Theater der Welt wird nicht wie geplant vom 14. bis 31. Mai 2020 stattfinden. Die Entscheidung, das Festival mit Blick auf die derzeitigen Entwicklungen und Folgen der Corona-Epidemie abzusagen, haben heute das Düsseldorfer Schauspielhaus und das deutsche Zentrum des Internationalen Theaterinstituts in Abstimmung mit dem Bund, dem Land und der Stadt getroffen. Vorgesehen ist, dass das Festival nunmehr im Juni 2021 stattfinden soll.

Mehr

ASSITEJ: Take the Theatre to a Child, today! Upside Down World Day of Theater for Young Audiences

Am 20. März wird weltweit unter dem Slogan »Take a child to the theatre, today« der Welttag des Theaters für junges Publikum begangen. Derzeit sind jedoch in zahlreichen Ländern dieser Welt im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 Theater und Schulen geschlossen, die Menschen aufgefordert  im Sinne ihrer und aller Gesundheit zuhause zu bleiben. Beim diesjährigen Welttag des Theaters für junges Publikum am 20. März geht es daher nicht darum, junge Menschen ins Theater zu bringen, sondern das Theater ZU IHNEN zu bringen! Wir stellen das Motto des Welttags auf den Kopf - TAKE THE THEATRE TO A CHILD, TODAY!

Mehr

DIE VIELEN: Glänzende Aktionstage am 8. und 9. Mai 2020

DIE VIELEN organisieren am 8. und 9. Mai 2020 GLÄNZENDE AKTIONSTAGE, um den 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig zu feiern sowie am folgenden Tag, dem Europatag, ein offenes EUROPA DER VIELEN zu proklamieren. Verbunden mit den Aktionstagen ist die Idee, die beiden Daten als Erinnerungs- und Gedenktage im kollektiven Bewusstsein zu verankern.

Mehr

Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER): Förderung kultureller Projekte in ländlichen Räumen

Kernanliegen  des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) ist es, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den ländlichen Gebieten nachhaltig zu verbessern. Über den ELER können auch kulturelle Projekte umgesetzt werden. Dazu gehören Maßnahmen zum Schutz und zur Verbesserung des kulturellen Erbes der Dörfer sowie der Aufbau von Dienstleistungseinrichtungen im Bereich Freizeit und Kultur einschließlich kultureller Aktivitäten zur Grundversorgung eines Dorfes.

Mehr

Brexit Update für KREATIVES EUROPA 2021-2027

Aus dem Brexit-Verhandlungsmandat vom 27. Februar 2020 geht hervor, dass Großbritannien sich nicht um eine Teilnahme am Programm KREATIVES EUROPA 2021-2027 bemühen wird. Die laufenden Projekte im Programm KREATIVES EUROPA mit britischen Organisationen können ihre Projekte ohne Einschränkung beenden. Gleiches gilt für alle vor dem 31. Dezember 2020 genehmigten Projekte im Programm.