Nachrichten

Wer macht sich stark für die Belange der Freien Tanz- und Theaterschaffenden? Welche Änderungen gibt es bei der GEMA? Wie kooperieren die Verbände untereinander? Aktuelle Nachrichten für Interessierte!

Infos zur COVID19-Pandemie

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V. (BFDK) begrüßt die Meldung vom 13. März 2020, dass Bund, Länder und Kommunen alle Anstrengungen unternehmen, um wirtschaftlichen Schaden für die Kultur durch die COVID19-Pandemie abzufedern. Wir tragen hier wichtige Informationen zu diesem Thema zusammen.

Mehr

Thüringer Theaterpreis 2020: Fünf Inszenierungen nominiert

Aus den insgesamt achtzehn Bewerbungen wurden durch eine unabhängige Fachjury fünf Ensembles für die Inszenierungspreise nominiert: Tanztheater Erfurt mit der Inszenierung »Face me«, Bürgerbühne Meiningen mit der Inszenierung »Café Oriental«, ProArtist Masters mit der Inszenierung »Vergangenheit als Zukunft – Ein ungewöhnlicher Bachzyklus«, stellwerk Weimar mit der Inszenierung »Peer Gynt«, Die Schotte Erfurt mit der Inszenierung »Im Wald ist man nicht verabredet«.

Mehr

Europäische Kommission: Verlängerungen von Einreichfristen

Aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs hat die Europäische Kommission die Fristen für die Einreichung von Anträgen für die nachstehenden Aufforderungen wie folgt verlängert: Cultural Heritage in Action peer-learning scheme for local authorities (EAC/2019/0669) verlängert bis zum 27. April (17:00 Uhr, MEZ), Cultural Cooperation Projects in the Western Balkans 2019 (EACEA 39/2019) verlängert bis zum 28. April (17 Uhr, MEZ), Music Moves Europe: Co-Creation and Co-Production scheme for the music sector (EAC/S18/2019) verlängert bis zum 30. April (13 Uhr, MEZ) und Music Moves Europe: Music education and learning (EAC/S53/2019) verlängert bis zum 30. April (13 Uhr, MEZ)

Mehr

Fonds Darstellende Künste: Informationen zur aktuellen Situation

Der Fonds Darstellende Künste hat verschiedene Maßnahmen, Hilfestellungen und Umstrukturierungen in unserer Förderung in die Wege geleitet, mit denen er zur Stabilisierung von Künstler*innenexistenzen beitragen und das weitere künstlerische Arbeiten ermöglichen möchte. Dies sind im Einzelnen:

Mehr

2020 online: Mitmachen beim Happy World Theatre Day am 27. März

Ein kurzes Selbstvideo, mit dem zum Welttheatertag 2020 »in schwierigen Zeiten Begeisterung, Licht und Freude« ausgesandt werden könnten, Verlesung der Botschaft Shadid Nadeems in der eigenen Landessprache oder ein kurzes Theaterfragment: Mit diesen und weiteren Anregungen hat sich der ITI-Weltverband jetzt an die internationale Welttheatergemeinschaft gewandt, den Welttheatertag am kommenden Freitag (27. März 2020) kreativ auszugestalten, auch wenn dieser den vom COVID-19-Virus gesetzten Rahmenbedingungen folgend online begangen werden muss.

Mehr

EILT! Stundung Sozialversicherungsbeiträge für März und April 2020

Es ist gestern noch kurzfristig gelungen, dass alle von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen sich die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können. Die betroffenen Unternehmen müssen sich bis spätestens am morgigen Donnerstag formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen.

Mehr