Nachrichten

Wer macht sich stark für die Belange der Freien Tanz- und Theaterschaffenden? Welche Änderungen gibt es bei der GEMA? Wie kooperieren die Verbände untereinander? Aktuelle Nachrichten für Interessierte!

George Tabori Preis 2018

Mit dem George Tabori Preis vergibt der Fonds Darstellende Künste seit dem Jahr 2010 die höchste bundesweite Auszeichnung für Ensembles und Künstler*innen aus der freien Theaterszene. Die kommende Preisverleihung findet am Freitag, 25. Mai 2018, um 19 Uhr im HAU Hebbel am Ufer (HAU1) in Berlin statt.

Mehr

Freie Theater in Brandenburg erhalten rund 1,4 Million Euro vom Land

Das Land Brandenburg unterstützt auch 2018 die Freien Theater mit rund 1,4 Millionen Euro. Die Entscheidung über die Vergabe der diesjährigen Mittel im Rahmen der Fördergrundsätze für Freie Theater hat eine externe Expert*innen-Jury in Abstimmung mit dem Landesverband Freier Theater Brandenburg und dem Kulturministerium getroffen. Insgesamt fünf Freie Theater – die fabrik Potsdam, das theater 89 in der Uckermark, das Ton und Kirschen Wandertheater aus Werder, das T-Werk Potsdam und das Theater des Lachens Frankfurt (Oder) – erhalten 715.000 Euro als Jahreszuschuss, mit 325.000 Euro werden Projekte von zehn weiteren Freien Theatern gefördert.

Mehr

Regie-Netzwerk gegründet: AUCH WE ARE NOT ALONE

Unter dem Dach des ensemble-netzwerks hat sich das regie-netzwerk formiert. Die Gründung Anfang dieses Jahres teilten die Beteiligten heute per E-Mail mit. Ziel des Netzwerks ist es, »... gemeinsam Antworten zu finden auf die brennenden Fragen nach Arbeitsbedingungen, Gagengerechtigkeit und gesellschaftlicher Relevanz aus Perspektive der Regie.«

Mehr

Initiative für die Archive des Freien Theaters begründet

Seit 2017 liegt eine deutschlandweite Studie zur Notwendigkeit und Machbarkeit einer Archivstruktur für die künstlerischen Arbeiten der freien Theaterszene vor. Um den darin aufgezeigten Herausforderungen in gemeinsamen Projekten zu begegnen, gründeten am 8. Januar der Bundesverband Freie Darstellende Künste, der Dachverband Tanz Deutschland und das Kulturpolitische Institut der Universität Hildesheim die Initiative für die Archive des Freien Theaters e. V.

Mehr

14. Kongress für Tanzmedizin: Anmeldung ab sofort möglich

Vom 1. bis 3. Juni 2018 findet an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main der 14. Kongress für Tanzmedizin statt. Das vielfältige Programm aus Vorträgen und Workshops richtet sich an Tanzende und Tanzschaffende aller Tanzsparten, Tanzpädagog*innen, Therapeut*innen, Ärzt*innen sowie Forschende und Lehrende.

Mehr

George Tabori Preis 2018: Nominierungen bekannt gegeben

In ihrer Sitzung am 30. Januar 2018 hat die Fachjury des Fonds Darstellende Künste die Nominierungen für den George Tabori Preis 2018 beschlossen. Dies sind für den Hauptpreis Ben J. Riepe (Düsseldorf), copy&waste (Berlin) und geheimagentur (Hamburg). Für den Förderpreis nominiert wurden backsteinhaus produktion (Stuttgart), Migrantpolitan (Hamburg) und Turbo Pascal (Berlin).

Mehr

Initiative kulturelle Integration: Gib mir ein Zeichen

Die Initiative kulturelle Integration sucht ein Zeichen, Bild, Foto oder Wort, das als Symbol für kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt stehen kann. Aus diesem Grund startet die Aktion »Gib mir ein Zeichen«. Ab sofort bis Ende April 2018 sind Bürgerinnen und Bürger – egal ob beispielsweise Schulklasse, Sportverein oder Einzelperson – dazu aufgerufen, ihre Ideen für ein Zeichen für Zusammenhalt in Vielfalt auf www.gibmireinzeichen.de einzureichen. Das kann als Skizze, Zeichnung, Fotografie, Text etc. erfolgen. Zum Mitmachen sind jeder und jede aufgefordert. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Mehr

Hamburg: 31 Förderungen für Projekte der freien darstellenden Künste vergeben

Für die Spielzeit 2018/19 wurden bei der Behörde für Kultur und Medien insgesamt 149 Anträge auf Projekt- und Basisförderung für die freien darstellenden Künste eingereicht. Bei einem Fördervolumen von insgesamt erneut 675.000 Euro sprachen sich fünf unabhängige Jurys für die Förderung von 30 Projekten und einer Basisförderung in den Sparten Kinder- und Jugendtheater, aus. Bemerkenswert ist in diesem Jahr die besonders hohe Anzahl der Anträge im Bereich Kinder- und Jugendtheater im Vergleich zum Vorjahr.

Mehr

Akademie der Kulturellen Bildung (Remscheid) übernimmt prozessbegleitende Qualitätsentwicklung (ProQua) für »Kultur macht stark«

Die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW erarbeitet in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) qualitätssichernde Maßnahmen für die nachhaltige Entwicklung von Bildungsbündnissen. Durch eine enge Verzahnung mit dem Programm »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« sollen sie optimal an die Bedarfe der Programmpartner angepasst werden.

Mehr