NPN: Koproduktionsförderung Tanz

Im Rahmen der Koproduktionsförderung Tanz wird die Entstehung neuer Produktionen gefördert. Die NPN-Koproduktionsförderung Tanz setzt voraus, dass mindestens zwei Partner*innen miteinander kooperieren und ein*e Koproduktionspartner*in aus einem deutschen Bundesland mit einem aus einem anderen Bundesland oder aus dem Ausland kooperiert. Mindestens eine/r der Produzent*innen muss ein Veranstaltungsort, Produktionshaus, Festival o. ä. sein. Gefördert wird meist im Rahmen von 10.000,- bis 50.000,- EUR, jedoch maximal bis 50% der Gesamtkosten.

 Die Antragsfrist für die erste Vergaberunde ist der 31. Januar 2022, die Antragsfrist für die zweite Vergaberunde ist der 15. April 2022. 

Hier gibt es alle Informationen und die Antragsunterlagen.

Social-Share-Buttons