UdK Berlin Career College: Weiterbildung Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education wird ab September 2021 erneut am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angeboten, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, innerhalb von eineinhalb Jahren die Kunst des Erzählens zu erlernen oder zu vertiefen.

Rund um den Globus verzaubern Erzähler*innen mit live-erzählten Geschichten ihr Publikum. Sie geben dem Wort die Stimme zurück, die es durch die Schrift scheinbar verloren hat. Erzählen ist die demokratischste aller Kunstformen. Es erreicht Menschen aller Altersgruppen und Bildungsschichten. Es überwindet Sprachbarrieren und gibt Raum für kulturelle Vielfalt. Seine elementare Wirkungskraft bezieht das Erzählen aus dem dialogischen Prinzip der Mündlichkeit und dem Spannungsfeld zwischen überlieferter Geschichte und ihrer Übertragung in die heutige, sich wandelnde Gesellschaft.

Geleitet wird die Weiterbildung von der norwegischen Erzählerin Ragnhild A. Mørch. Der Initiatorin der Weiterbildung Prof. Dr. Dr. Kristin Wardetzky, Professorin i.R. für Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin, wurde 2015 der Europäische Märchenpreis und das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihren unermüdlichen Einsatz für die Professionalisierung der Erzählkunst verliehen. Daneben werden die Teilnehmenden von einem hochkarätigen und internationalen Team von Erzähler*innen sowie Expert*innen für Stimme, Bewegung und Erzählstoffe begleitet. Dazu zählen u.a. die irisch-amerikanische Erzählerin Clare M. Murphy, die norwegische Erzählerin Mimesis Heidi Dahlsveen oder der brasilianische Tänzer Aloisio Avaz.

Die Weiterbildung Künstlerisches Erzählen hat einen starken Praxisbezug: die Teilnehmenden erproben sich sowohl mit öffentlichen Vorstellungen als auch während eines Praktikums. Neu hinzu kommt das Praxiselement „Erzählen in der Schule“. Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmer*innen der Weiterbildung, die ganz unterschiedliche Hintergründe und Lebenserfahrungen haben, ihre Erzählprogramme, und ein internationales Netzwerk entsteht.

Gelehrt wird Bühnenkunst, Performancetechnik, Pädagogik, Dramaturgie und Erzähltheorie. Die Teilnehmenden arbeiten an ihrer Erzähltechnik, sprachlicher Sensibilisierung, an Stimme und Bewegung, Kommunikations- und Improvisationsfähigkeit sowie an der eigenen Phantasiebildung. Vor allem traditionelle, aber auch autobiografische Geschichten werden frei erzählt – die angehenden Erzähler*innen erlernen dabei, ihre eigenen Regisseur*innen, Dramaturg*innen und Manager*innen zu sein.

Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education

Modulare Weiterbildung mit Hochschulzertifikat

Mündliches Erzählen:

Bühnenkunst, Performancetechnik, Pädagogik, Dramaturgie, Erzähltheorie

Kurszeitraum: 17. September 2021 bis 19. Februar 2023

Bewerbungsfrist: 24. Juni 2021

Aufnahmeworkshops: 24. / 25. Juli 2021

Zielgruppe: Erzähler*innen und Theaterschaffende, Theaterpädagog*innen und Museumspädagog*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen und Theolog*innen, Flüchtlingshelfer*innen, Bibliothekar*innen und Akteur*innen im Bereich kultureller Kinder- und Jugendbildung sowie alle Interessierten, die das künstlerische Erzählen unter professioneller Anleitung erproben und für ihre Arbeit nutzen wollen.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen: http://erzaehlen.udk-berlin.de/

Social-Share-Buttons