Fonds Darstellende Künste: Projektleitung (m/w/d)

Der Fonds Darstellende Künste schreibt aktuell eine Stelle als Projektleitung aus. Es handelt sich dabei um eine Vollzeit-Stelle ab Oktober 2020. Zum Aufgabenfeld gehören folgende Tätigkeiten: Projektleitung der laufenden Sonderprogramme des Fonds Darstellende Künste, Realisierung der Programme mit eigenen konzeptionellen Schwerpunkten, Kommunikation des Antragsverfahren, der Entscheidungsrunden und des Förderverfahrens, Durchführung des Förderverfahrens, Beratung von Künstler*innen und Antragsteller*innen, Jurysitzung, Projektverträge, Korrespondenz mit Projektpartnern, Begleitung einzelner geförderter Vorhaben, Planung und Durchführung von begleitenden Symposien und Workshops, redaktionelle Mitarbeit an der Internetseite, Veröffentlichungen und Dokumentationen sowie Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle bei Aufgaben im Rahmen von Veranstaltungen und besonderen Schwerpunkten des Fonds Darstellende Künste.

Anforderungen:

Qualifizierte Arbeitserfahrungen im Bereich der Projektleitung und Durchführung von Förderprogrammen, qualifizierenden Arbeitsreihen, Symposien oder ähnlichen Veranstaltungen.  Gründliche Kenntnisse von aktuellen Diskursen zur Beförderung der frei produzierenden Künste im Feld der Digitalität und der sozialräumlichen Verortung von Kunst. Grundkenntnisse im Zuwendungsrecht, Kenntnisse von Förderverfahren sowie Erfahrungen im Bereich der Freien Darstellenden Künste. Der Fonds freut sich auf Bewerbungen mit Berufserfahrungen im Bereich der Förderung von Künstler*innen, Projekten und freien Gruppen, sowohl von Seiten der Verwaltung wie auch produktionsseitig in freier Tätigkeit.

Der Fonds bietet:

Die engagierte Arbeit im kleinen Team der Geschäftsstelle des Fonds ist durch ein persönliches und stets freundliches Arbeitsklima geprägt und teamorientiert geführt. Die befristete Stelle eignet sich besonders für Menschen, die qualifizierte Arbeitserfahrungen in den Freien Darstellenden Künsten und/oder der Förderung auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene gesammelt haben. Die Vergütung ist orientiert am TVöD Bund. Die 39 Wochenarbeitsstunden verteilen sich auf 5 Wochentage. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2022 befristet. Der Arbeitsort ist Berlin.

Der Fonds Darstellende Künste ist einer von sechs Kulturförderfonds, die durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien ihre Zuwendungen erhalten.

Bewerbungsunterlagen bitte bis 16. August 2020 an:

Holger Bergmann, geschaeftsfuehrung(at)fonds-daku.de, 030 26392950-10

Ausschreibung als PDF

Social-Share-Buttons