steptext dance project e. V.: Projektmanager*in für TanzRAUM Nord – Global Moves gesucht

steptext dance project e. V. Bremen sucht ab 1. Oktober 2019 eine/n Projektmanager*in mit dem Schwerpunkt Vertrieb und Vermittlung für das vom TANZPAKT Stadt-Land-Bund geförderte Projekt TanzRAUM Nord-Global Moves. TanzRAUM Nord-Global Moves ist ein bundeslandübergreifendes Tanzentwicklungsprojekt unter der künstlerischen Leitung der Choreografen Helge Letonja (steptext dance project) und Felix Landerer (Landerer&Company) mit einem eigenständigen freien Ensemble im Nordwesten. Der Aufbau eines Touringnetzwerkes, sowie ein umfassendes Tanzvermittlungsprogramm sind Bestandteil des Gesamtkonzeptes zur Stärkung des zeitgenössischen Tanzes in der Region.

Aufgabenbereiche: Projektsteuerung, Ausbau undErweiterung des Veranstalternetzwerkes sowie Entwicklung neuer Kooperationen (auf bundesweiter und internationaler Ebene), Akquise zusätzlicher Gastspielorte für die Produktionen des TanzRAUM Nord-Global Moves, intensive Kontaktpflege zu Kooperationspartner*innen und Veranstalter*innen (inkl. Verteilerpflege, Besuche und Telefonkontakte), Teilnahme an Veranstaltungen/ Messen/ Festivals zum Zweck der Netzwerkpflege, Konzeption und Koordination des Tanzvermittlungskonzeptes, Konzeption und Koordination eines Marketingkonzeptes und der Kommunikationsstrategie für die Dachmarke TanzRAUM Nord, Mediaplanung, Budgetierung und Konzeption von Werbemitteln, Schnittstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Anforderungen/Profil: abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement oder vergleichbare Qualifikationen, mehrjährige einschlägige Berufsefahrungen im Projektmanagement im Bereich des zeitgenössischen Tanzes, bestehendes Netzwerk und Kontakte in der nationalen Tanzszene, gerne auch international, selbstständiges, eigenverantwortliches und projektorientiertes Arbeiten, praktische Erfahrungen in strategischer Kulturkommunikation und Teamleitung, ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsstärke, sehr gute Englischkenntnisse; Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache von Vorteil.

Angebot: ein angenehmes Betriebsklima und die Zusammenarbeit mit einem internationalen künstlerischen Team in einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege, Möglichkeit, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen und umzusetzen, Raum für selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. steptext dance project e. V. setzt sich für Chancengleichheit und Repräsentanz kultureller Vielfalt ein. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Eine aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf in einer PDF-Datei) bis zum 20. Juli 2019 per Email an office@steptext.de

Bei Rückfragen stehen Anke Euler und Kerstin Witges gerne telefonisch zur Verfügung: 0421-704216

Mehr unter www.tanzpakt.de/projekte und www.steptext.de

Social-Share-Buttons