Deutscher Kulturrat startet 3. Mentoring-Runde für Karrierefrauen

Der Deutsche Kulturrat startet die dritte Ausschreibungsrunde des in dieser Form einzigartigen Mentoring-Programms im Kultur- und Medienbereich: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben. Den auszuwählenden Mentees werden in der dritten Runde 21 Mentorinnen und 1 Mentor an die Seite gestellt, die als Künstler*innen, Akteur*innen der Kreativwirtschaft oder anderer Kultureinrichtungen in ihrem Fach exzellent sind und über ein weit gespanntes Netzwerk verfügen.

Sie alle verbindet, dass sie ambitionierten Frauen gerne ihr Know-How vermitteln, damit diese eine größere Chance erhalten, ebenfalls in obere Führungspositionen vorzustoßen. Im Tandem sollen die Mentees vom Erfahrungsschatz etablierter Berufskolleginnen und -kollegen profitieren, damit langfristig mehr Frauen an den Schaltstellen von Kultur- und Medienwirtschaft bzw. -politik vertreten sind.Seit Mai 2018 starteten bereits zwei Durchläufe mit 37 Mentorinnen und Mentoren.

  • Bewerbungsschluss ist der 7. Juni 2019.
  • Im Oktober 2019 starten die Tandems der dritten Runde.
  • Das Mentoring-Programm läuft jeweils über sechs Monate.
  • Die aktuelle Ausschreibung hier.

Auslöser für das Mentoring-Programm war die Studie des Deutschen Kulturrates »Frauen in Kultur und Medien - Ein Überblick über aktuelle Tendenzen, Entwicklungen und Lösungsvorschläge« aus dem Jahr 2016, die hier als pdf-Datei geladen werden kann.

Social-Share-Buttons