Ausschreibungen

Hier finden Sie Fristen, Förderprogramme und Stipendien auf Bundesebene.

Theater Drachengasse Wien: Nachwuchswettbewerb »Jetzt erst recht«

Junge Theatermacher*innen sind eingeladen, Konzepte für Kurzprojekte zum Thema »Jetzt erst recht« einzureichen. Die drei spannendsten Projekte/Gruppen erhalten 5.000 Euro, die Gelegenheit, drei Wochen im Theater Drachengasse zu proben und anschließend ihre Arbeiten in einer Spielserie von 16 Tagen zu präsentieren. Die Gewinner*innen des Wettbewerbs werden über Juryentscheid bzw. Publikumsabstimmung ermittelt.

Mehr

Universität Hildesheim: Universitätsprofessur für Ästhetik des Kinder- und Jugendtheaters

Die Universität Hildesheim ist eine Profiluniversität in der Trägerschaft einer öffentlich-rechtlichen Stiftung mit rund 8.500 Studierenden und ca. 800 hauptberuflich Beschäftigten. Zum 01. April 2020 ist im Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur des Fachbereichs 2 - Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation - die folgende Stelle zu besetzen: Universitätsprofessur (m/w/d) - Bes.-Gr. W 2 - für Ästhetik des Kinder- und Jugendtheaters

Mehr

ada Studio: Kurator*innen-Team für das A.PART-Festival 2020 gesucht

Das ada Studio ist ein Arbeitsort für junge Choreograf*innen, die hier ihre ersten Arbeiten entwickeln und präsentieren können. Es wird ein Team aus zwei Kurator*innen gesucht, die Interesse haben, das Festival A.PART 2020 für Berliner Tanz-/Choreografie-Studierende und Alumni zu kuratieren, das voraussichtlich vom 9. bis 17. Mai 2020 stattfindet. Die Kurator*innen werden per Honorarvertrag am ada Studio engagiert.

Mehr

BFDK: Projektleitung und Expert*innen für das neue Programm PEX gesucht

Das neue Programm »Performing Exchange (PEX)« des Bundesverbands Freie Darstellende Künste – in Kooperation mit EUCREA und gender_diversity - ist ein Modellprojekt zur Sichtbarmachung der Expertise sowie zur Erfassung von Prinzipien und Methoden freier Vermittlungsarbeit, zum Austausch und Wissenstransfer zwischen Vermittler*innen/Kulturakteur*innen in urbanen und ländlichen Räumen, zur Weiterentwicklung und Förderung von Kunstvermittlung, und zur Ableitung von Empfehlungen für kunstvermittelnde Praktiken in den freien darstellenden Künsten. Der BFDK sucht für die Durchführung des Programms eine Programmleitung (20-30 Stunden/Woche, Honorar orientiert an E 11 TVöD) sowie bis zu sieben Expert*innen (auf Honorarbasis) aus den Bereichen Vermittlung, Audience Development, Theaterpädagogik und Kulturelle Bildung, die im Rahmen des Programms »Performing Exchange (PEX)« Künstler*innen, Gruppen, Tanz- und Theaterschaffende, Verbände, Vereine, Tanz- und Theaterhäuser unterstützen, Vermittlungsangebote in ihre Projekte bzw. Strukturen zu integrieren.

Mehr

Lucky Trimmer sucht Bewerber*innen

Für die 28. Ausgabe sucht LUCKY TRIMMER wieder originelle Kurzstücke. Als Plattform für Choreograf*innen und Performance-Künstler*innen, zeigt LUCKY TRIMMER zeitgenössischen Tanz in ungewöhnlichem Format und zeigt Offenheit für die verschiedensten Genres: LUCKY TRIMMER zeigt eine Serie von Kurzstücken, die eine maximale Länge von jeweils 10 Minuten (gerne kürzer) nie überschreiten.

Mehr

Berliner Festspiele: Open Call Theatertreffen Stückemarkt 2020

Unter dem Motto »Wider die Vereinzelung« sucht der Stückemarkt weltweit nach Arbeiten, die das Konzept Solidarität künstlerisch-ästhetisch befragen. Wie können mögliche Entwürfe für ein offenes, gleichberechtigtes Zusammenleben aussehen und dabei über sich selbst hinausweisen? Was macht einen solidarischen Akt solidarisch? Wie sieht eine Gesellschaft aus, wenn es keine Solidarität mehr gibt? Was passiert, wenn die*der Einzelne nicht mehr an das große Ganze glaubt, das Private das Öffentliche ersetzt und: Wer schuldet wem eigentlich was?

Mehr

KREATIVES EUROPA KULTUR: Ausschreibung für Kooperationsprojekte

Am 2. Oktober 2019 sind die Antragsunterlagen für Kleine und Große Kooperationsprojekte mit Beginn 2020 veröffentlicht worden. Insgesamt stehen für diese Ausschreibung 48,4 Mio. Euro zur Verfügung, von denen ±40% Prozent für Kleine Kooperationsprojekte bestimmt sind. Gefördert werden Kooperationen zwischen europäischen Einrichtungen aus allen Kultur- und Kreativsektoren, für die sich mindestens drei Partner aus drei am Programm teilnahmeberechtigen Ländern zusammentun.

Mehr

ITI: Ort und Ausrichter*in Theater der Welt-Festival 2023 gesucht

Wo Theater der Welt, eines der herausragenden Theaterfestivals im deutschsprachigen Raum, 2023 stattfindet, und wer es ausrichtet, wird das deutsche ITI-Zentrum erstmals auf dem Wege einer Ausschreibung ermitteln. Das zweistufige Bewerbungsverfahren, das bis 30. November 2019 zunächst die Vorlage einer Projektskizze und nachfolgend – auf Einladung des veranstaltenden deutschen ITI-Zentrums – ein verbindliches Konzept vorsieht, endet im Mai 2020 mit der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung während des Festivals in Düsseldorf (14. bis 31. Mai 2020).

Mehr

Hutfestival Chemnitz 2020: Open Call

Vom 22. bis 24. Mai 2020 verwandelt sich die Chemnitzer Innenstadt zum dritten Mal in ein Meer aus Farben. Gesucht werden Shows von Musiker*innen, Sänger*innen, Artist*innen, Jongleur*innen, Erzähler*innen, Clowns, Zauberer*innen, Tänzer*innen und Stelzenläufer*innen für den Stadtraum, die sich rund um den Markt auf 12 Aktionsflächen präsentieren. Allen auftretenden Künstler*innen wird eine Festgage gezahlt.

Mehr