Ausschreibungen

Hier finden Sie Fristen, Förderprogramme und Stipendien auf Bundesebene.

Figurentheater Fithe sucht Puppenspieler*innen

Fithe ist ein Tourneetheater mit Sitz in Kelmis, Belgien. Für die Jahre 2020/21 werden Puppenspieler*innen für Neuinszenierungen von Solostücken im Bereich Kinder- und Familienpublikum gesucht. Für 2020 können sich Puppenspieler bewerben, die eine abgeschlossene Ausbildung haben oder Spielerfahrung besitzen. Für 2021 wird ein*e Puppenspieler*in gesucht, auch diese Person sollte über eine abgeschlossene Ausbildung oder Spielerfahrung verfügen. Aussagekräftige Bewerbungen können bis zum 15.09.2019 an das Theater gesendet werden.

Mehr

Allianz Kulturstiftung Europa: Call for Projects »Encouraging culture for an open society«

Mit dieser Förderausschreibung will die Allianz Stiftung Akteur*innen erreichen, die mit den Mitteln von Kunst und Kultur dazu beitragen, Freiräume zu schaffen, eine kritische Auseinandersetzung zu ermöglichen, einen Austausch sowie eine grenzüberschreitende Vernetzung zu fördern. Gesucht werden Projekte, die die Brüche unserer Gesellschaften reflektieren, die unterschiedliche Positionen einbeziehen, die einen translokalen Ansatz verfolgen, Mut zur Irritation beweisen und dadurch überraschen und herausfordern.

Mehr

Dachverband freie darstellende Künste Hamburgs: Festivalleitung Hauptsache Frei 2021-2023 gesucht

Hauptsache Frei ist das Festival der freien Darstellenden Künste Hamburgs. 2015 gegründet, versammelt Hauptsache Frei Jahr für Jahr Vertreter*innen der Hamburger Freien Szene und lädt aus dem ganzen Bundesgebiet Fachleute der Szene zum Austausch nach Hamburg. Nach drei Jahren unter der Leitung von Julian Kamphausen und Susanne Schuster, sucht HAUPTSACHE FREI ein neues Leitungsteam für die Festivalperiode von 2021- 2023. 

Mehr

Landeshauptstadt Stuttgart: Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium

Die Landeshauptstadt Stuttgart vergibt für 2020 zum dritten Mal das Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium. Das bundesweit einmalige Tandem-Stipendium umfasst insgesamt 15.000 Euro und stellt den Stipendiatinnen und Stipendiaten bei ihrem dreimonatigen Aufenthalt in Stuttgart jeweils ein eigenes Wohn-/Arbeitsstudio sowie ein Projektbudget in Höhe von maximal 9.000 Euro zur Verfügung. Träger*innen des Stipendiums sind ein*e Autor*in und ein*e Künstler*in einer anderen Sparte (Kunst, Musik, Theater, Film, Neue Medien etc.), die gemeinsam ein literarisch-künstlerisches Projekt in Stuttgart umsetzen.

Mehr

internationale tanzmesse nrw: Bewerbungen für das Festival-Programm 2020

Seit 23. Mai 2019 können Vorschläge für das Festivalprogramm der internationalen tanzmesse nrw eingereicht werden. Diese findet in Düsseldorf vom 26.-30. August 2020 statt. Im Falle einer Bewerbung ist zu beachten, dass man entweder selbst einen Stand mieten oder an einem anderen Stand vertreten sein muss. Erstmals akzeptiert die internationale tanzmesse nrw Bewerbungen für Produktionen, die nach der Bewerbungsfrist am 30. September 2019 Premiere haben werden.

Mehr

Werbevideoproduktion für Welttheatertag für Kinder und junges Publikum 2020

Jedes Jahr beauftragt ASSITEJ einen kurzen Werbefilm, der sowohl auf deren Webseite, als auch auf deren Social Media Channels publiziert wird. Der Film wird jedes Jahr von einem anderen Mitgliedsstaat produziert, um die Diversität der Mitglieder auf globaler Ebene zu unterstreichen. Der Förderbeitrag beträgt maximal 2.000 Euro.

Mehr

Kreatives Europa (Kultur): European Heritage Awards/Europa Nostra Awards 2020

Ab 1. Juli 2019 können sich Projekte aus dem Bereich Kulturerbe für die European Heritage Awards/Europa Nostra Awards 2020 bewerben. Der Preis wird durch das Programm KREATIVES EUROPA KULTUR kofinanziert und zeichnet jedes Jahr bis zu 30 herausragende Leistungen aus allen Teilen Europas in den folgenden Kategorien aus: Konservierung, engagierter Service durch Einzelpersonen oder Organisationen, Forschung und Bildung, Ausbildung und Sensibilisierung.

Mehr

TanzTangente Berlin: Zertifikatskurs »Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie«

Der Kurs richtet sich an Tänzer*innen, Tanzpädagog*innen, Lehrer*innen und Menschen mit fundierter Tanz- bzw. Bewegungserfahrung, die künstlerische Inspiration und Austausch für die eigene tanzpädagogische Arbeit und Weiterentwicklung suchen. Während der einjährigen Weiterbildung erwerben die Teilnehmenden Fähigkeiten zur Vermittlung von künstlerischem Tanz und Improvisation und lernen Praxisfelder der Tanzpädagogik kennen. Der Kurs soll sie befähigen, auf Bewegung basierende Kunstprojekte mit Laien zu leiten, zum Beispiel in Schulen, Jugendzentren, Justizvollzugsanstalten oder Altersheimen.

Mehr

Theater Drachengasse Wien: Nachwuchswettbewerb »Jetzt erst recht«

Junge Theatermacher*innen sind eingeladen, Konzepte für Kurzprojekte zum Thema »Jetzt erst recht« einzureichen. Die drei spannendsten Projekte/Gruppen erhalten 5.000 Euro, die Gelegenheit, drei Wochen im Theater Drachengasse zu proben und anschließend ihre Arbeiten in einer Spielserie von 16 Tagen zu präsentieren. Die Gewinner*innen des Wettbewerbs werden über Juryentscheid bzw. Publikumsabstimmung ermittelt.

Mehr