LANZE und PEX: How to Teilhabe in den freien darstellenden Künsten. Digitale Mittagspause mit Kulturschaffenden aus ländlichen Regionen Sachsen Anhalts

Kulturschaffende aus Sachsen Anhalt geben Einblicke in ihre Arbeit und zeigen anhand ihrer Praxis, wie Teilhabe in den freien darstellenden Künsten in ländlichen Regionen gedacht und gelebt wird, und welche Rolle dabei Kooperationen und Mobilität spielen.

Wie begegnen und kommunizieren Kulturschaffende mit ihrem Publikum? Wie involvieren sie lokale Akteur*innen in ihre Arbeit? Was gelingt ihnen in der Begegnung mit Bewohner*innen und Orten besonders gut? Welche Hürden nehmen sie in dieser Begegnung wahr und wie gehen sie mit ihnen um?

Landeszentrum Freies Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LanZe) und Performing Exchange des BFDK laden Akteur*innen aus Sachsen-Anhalt ein, Kolleg*innen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Ansprüche an produktive Rahmenbedingungen zu formulieren. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Anmeldung (bis 4.12.2020) und Kontakt: Maria Gebhardt – 0391 886 859 6 – maria.gebhardt@lanze-lsa.de

Infos zum Programm ab Ende November unter https://www.lanze-lsa.de/fort-und-weiterbildung/qualifizierungsprogramm/digitale-mittagspause/ und https://darstellende-kuenste.de/de/performing-exchange.html

Social-Share-Buttons