Steuerstundung und Aussetzung

Haufe.de empfiehlt Selbständigen, sich jetzt beim Finanzamt zu melden und ein Aussetzen der (vorauszuzahlenden) Steuern (Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer) sowie eine Stundung der fälligen generellen Steuern zu verlangen. Säumniszuschläge werden nicht erhoben! Auf Vollstreckungsmaßnahmen wird bis zum 31.12.2020 verzichtet, solange die antragstellende Person direkt von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen ist.

Eine Vorlage für das Formular wurde schon durch die Facebook-Community zur Verfügung gestellt.

Social-Share-Buttons