Wiedereröffnung von Kultureinrichtung: Kulturminister legen Dreistufenplan vor

Die Kulturminister*innen der Länder haben am 5. Februar 2021 über die Wiedereröffnung von den aufgrund der Corona-Pandemie geschlossenen Kultureinrichtungen gesprochen. In einem Dreistufenplan stellen die Kulturminister der Länder konkrete Pläne vor.

Der Dreistufenplan gliedert sich wie folgt:

1) Wenn Schulen und Kitas geöffnet werden, dann sollen auch die außerschulischen Bildungsangebote der Kultureinrichtungen und der Musik- und Kunstschulen wieder zugelassen werden.

2) Wenn der Einzelhandel wieder öffnet, dann sollen Museen, Galerien, Gedenkstätten und Bibliotheken sowie vergleichbare Einrichtungen auch öffnen. Daneben sollen Freiluftveranstaltungen mit bis zu 250 Teilnehmern möglich sein.

3) Wenn die Gastronomie wieder öffnet, dann sollen auch wieder Veranstaltungen in Theatern, Opernhäusern und Konzerthäusern, Kinos und ähnlichen Gebäuden möglich gemacht werden. Dies soll auch für Proben und Auftritte der Laien- und Amateurkultur, etwa Chöre, gelten.

Mehr unter https://www.kulturrat.de/presse/pressemitteilung/wiedereroeffnung-von-kultureinrichtung-kulturminister-legen-dreistufenplan-vor

Social-Share-Buttons